Suchen
    • Volksgarten
      media_content.tooltip.skipped

    Kultur- und Städtetrip in Zeiten von Corona

    Österreichs Museen und Kulturinstitutionen freuen sich auf euren Besuch! Natürlich finden Veranstaltungen, Museumstouren etc. während Corona unter besonderen Voraussetzungen statt. Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen zu Rahmenbedingungen und Schutzmaßnahmen.

    Achtung! In Österreich gelten wie in vielen anderen europäischen Ländern wieder verschärfte Maßnahmen gegen das Coronavirus. Unterkünfte, Gastronomie sowie viele Kultur- und Freizeiteinrichtungen sind bis voraussichtlich Ende Februar geschlossen. Auch Veranstaltungen können nicht stattfinden. Diese Seite wird derzeit nicht gewartet. Einen Überblick über die aktuell gültigen Maßnahmen findet ihr hier.

    Sehenswürdigkeiten, Kulturinstitutionen und Sightseeing

    Haben Sehenswürdigkeiten und Kulturinstitutionen geöffnet?
    Ja. Uns sind keine Sehenswürdigkeiten oder Museen bekannt, die aufgrund von Covid-19 geschlossen wären. Bitte prüft trotzdem vorab, ob und wann die jeweilige Institution geöffnet hat.

    Welche Maßnahmen sind in Museen zu beachten? 
    Im Museum ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Wir raten dazu, Tickes vorab zu reservieren, um Personenkontakte und Wartezeiten zu vermeiden. Außerdem kann die Anzahl der Besucherinnen und Besucher limitiert sein.

    Wie viele Leute dürfen gleichzeitig an einer Museums-Führung teilnehmen?
    Es gelten dieselben Regeln wie für Veranstaltungen. Demnach sind indoor Führungen mit bis zu sechs Personen möglich.

    Wie viele Personen dürfen an einer Stadtführung teilnehmen?
    Stadtführungen im Freien sind mit bis zu 12 Personen möglich.

    Fahren Hop-On Hop-Off Busse?
    Ja. Wie in öffentlichen Verkehrsmitteln gilt: Es ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

    Alles rund um Konzerte und Veranstaltungen

    Finden Konzerte statt?
    Kulturveranstaltungen, Festivals und Konzerte können unter Einhaltung diverser Sicherheitsmaßnahmen wieder stattfinden. Informiert euch bitte beim jeweiligen Veranstalter, ob und unter welchen Rahmenbedingungen ein geplantes Konzert tatsächlich stattfindet.

    Welche Sicherheitsregeln gelten bei Konzerten?
    Generell gilt ein Abstand von mindestens einem Meter gegenüber Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben oder nicht zur selben Besuchergruppe gehören. Der Mund-Nasen-Schutz ist generell zu tragen, auch am zugewiesenen Sitzplatz. Grundsätzlich keine Bewirtung und keine Konsumation, außer die Veranstaltung dauert länger als drei Stunden.

    Gibt es eine maximale Besucherzahl bei Konzerten?
    Bei Veranstaltungen mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen dürfen bis zu 1.000 Personen in geschlossenen Räumen und bis zu 1.500 Personen im Freiluftbereich teilnehmen. Regional können abweichende Regelungen gelten. Informiert euch bitte vorab beim Veranstalter, ob und wie das jeweilige Konzert auch tatsächlich stattfindet.

    Traditionelle Veranstaltungen

    Haben Adventmärkte geöffnet?
    Weihnachtsmärkte können öffnen und werden dazu ein den lokalen Gegebenheiten angepasstes Präventionskonzept vorlegen. Dieses regelt dann zum Beispiel die Pläne zur Regulierung der Besucherzahl. Auch ausreichend Abstände zwischen den Ständen müssen gewährleistet sein, außerdem werden Sicherheits- und Hygienemaßnahmen für Personal und Gäste erarbeitet. Generell gilt: Ein Meter Abstand zu Personen aus anderen Haushalten und wenn nicht gerade konsumiert wird, ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Konsumation indoor nur im Sitzen. Sperrstunde ist analog zur Gastronomie spätestens um ein Uhr Früh. Während viele Adventmärkte unter den beschriebenen Maßnahmen öffnen können, werden andere in normalen Jahren beliebte Märkte heuer aber nicht stattfinden. Hier findet ihr eine Übersicht über geplante Adventmärkte in Österreich.

    Welche Sicherheitsmaßnahmen gelten auf Wiener Adventmärkten?
    Für Konsumation werden eigene Zonen mit Stehtischen eingerichtet, für maximal vier Personen pro Tisch. Zusätzlich kommen individuelle Maßnahmen wie Einbahnregelungen, Beschänkungen der Gästeanzahl etc. zum Einsatz, je nach örtlicher Gegebenheit des jeweiligen Markts. Daneben gelten die allgemeinen Regeln für Weihnachtsmärkte (siehe oben). Hier findet ihr nähere Informationen zu den Wiener Weihnachtsmärkten.

    Finden Bälle statt?
    Die derzeit geltenden Schutzmaßnahmen gegen Covid-19 machen die Durchführung von Bällen schwierig. Daher wurden zahlreiche Bälle bereits abgesagt, etwa der Wiener Opernball oder der Silvesterball.

    Findet der Silvesterpfad in Wien statt?
    Nein, der Silvesterpfad macht 2020 Pause. Eine Veranstaltung, bei der sich die komplette Innenstadt in eine Partyzone verwandelt, ist heuer nicht verantwortungsvoll durchführbar. Nähere Informationen findet ihr auf der Website des Wiener Silvesterpfads.

    Weiterführende Informationen

    media_content.tooltip.skipped
    media_content.tooltip.skipped