Suchen
    • COVID19-Sicherheitsmaßnahmen im Austria Center Vienna, Durchführung von Tests / Austria Center Vienna
      media_content.tooltip.skipped

    Testen im Österreich-Urlaub: So funktionieren die „Eintrittstests“

    Gastronomie, Theater & Co.: Negative Corona-Tests sind neben Impfung und überstandener Infektion die „Eintrittskarten“ für alle möglichen Aktivitäten im Urlaub. Hier erfahrt ihr alles über die sogenannten „Eintrittstests“.

    Auch wenn die Impfungen immer weiter fortschreiten: Testen ist ein ganz wesentlicher Faktor für Österreichs Erfolge bei der Eindämmung der Pandemie. Österreich liegt weltweit im Spitzenfeld bei den durchgeführten Tests und das soll auch im Sommer 2021 so bleiben. Die sogenannten „Eintrittstests“ werden dafür sorgen, dass ihr bei eurem Urlaub in Österreich so sicher wie möglich seid: In eurer Unterkunft, in der Gastronomie, bei Veranstaltungen, während Indoor-Freizeitaktivitäten …

    Wenn ihr bereits geimpft seid oder eine Corona-Infektion überstanden habt, gilt das als „Eintrittstest“, ihr müsst euch dann nicht zusätzlich testen lassen. Allen anderen steht eine umfangreiche Testinfrastruktur zur Verfügung. Details zu den Testangeboten für Urlauberinnen und Urlauber werden noch erarbeitet. Wir informieren euch an dieser Stelle über die Details, sobald sie uns vorliegen. Im Anschluss lest ihr noch, wie das Testen als „Eintrittskarte“ für diverse sichere Urlaubsaktivitäten in Österreich genau funktioniert.

    Das Wichtigste auf einem Blick

    Wo der „Eintrittstest“ überall zum Einsatz kommt

    Vom Check-in im Hotel bis zum Besuch im Theater: Überall, wo Menschen in größerer Zahl auf begrenztem Raum aufeinandertreffen, sollen die sogenannten „Eintrittstests“ für möglichst sichere Zusammenkünfte sorgen. Ein negativer Test (bzw. der Nachweis einer Impfung oder einer durchgemachten Covid-19-Infektion) ist ab 19. Mai erforderlich bei:

    • Restaurantbesuch
    • Hotel Check-in
    • Körpernahe Dienstleistungen (z. B. Friseur, Kosmetik, Massage)
    • Veranstaltungen in- und outdoor (z. B. Theater, Konzert, Fußballstadion)
    • Freizeiteinrichtungen und Sportstätten (z. B. Therme, Hallenbad, Freibad, Fitnessstudio)

    Auch wenn ihr während eures Aufenthalts im Hotel Dienstleistungen wie z. B. die Gastronomie nutzt, braucht ihr einen gültigen „Eintrittstest“ (also Nachweis über Test, Impfung oder Genesung). Liegt nichts davon vor, könnt ihr vor Ort für den konkreten Anlass einen Antigentest unter Aufsicht durchführen.

    Wo kann man sich in Österreich testen lassen?

    In Österreich gibt es ein reichhaltiges Angebot an Testmöglichkeiten. Testen lassen kann man sich zum Beispiel in den Teststraßen der Initiative „Österreich testet“ in allen Bundesländern, In ausgewählten Apotheken oder mit Corona-Selbsttests für zu Hause. Details zu den Testangeboten für Urlauberinnen und Urlauber werden noch erarbeitet. Wir informieren euch an dieser Stelle über die Details, sobald sie uns vorliegen.

    Welche Testnachweise wie lange gelten

    • PCR-Test einer befugten Stelle (z. B. Labor): Gültigkeitsdauer 72 h
    • Antigentest einer befugten Stelle (z. B.: Apotheke, Teststraße): Gültigkeitsdauer 48 h
    • Antigentest zur Eigenanwendung mit digitaler Erfassung: Gültigkeitsdauer 24 h
    • Antigentest unter Aufsicht im jeweiligen Betrieb: gilt nur für den konkreten Anlass

    Die wichtigsten Fragen und Antworten

    • Müssen sich auch Geimpfte und Genesene testen?

      Nein, Impfung und Genesung gelten als „Eintrittstest“. Eine Impfung gilt ab dem 22. Tag nach der Erstimpfung für maximal drei Monate. Nach der zweiten Teilimpfung verlängert sich die Gültigkeit um weitere 6 Monate. Bei Impfstoffen, die nur eine Impfung erfordern, gilt diese ab dem 22. Tag für für 9 Monate. Ein Nachweis ist jeweils erforderlich. Der Nachweis einer bereits durchgemachten Corona-Infektion gilt für die Dauer von 6 Monaten als Eintrittstest.

    • Benötigen auch Kinder einen Eintrittstest?

      Ja. Nur Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr sind von der Testpflicht ausgenommen.

    Das könnte euch auch interessieren

    • Sommer mit Weitblick im Mühlviertel in Oberösterreich / Mühlviertel
      media_content.tooltip.skipped

      Alles rund um eure Einreise nach Österreich

      Touristische Reisen nach Österreich sind aus heutiger Sicht ab 19. Mai wieder möglich. Bis dahin befindet sich Österreich noch in einem Teil-Lockdown, die touristische Nutzung von Unterkünften ist nicht gestattet.Derzeit gilt: Für die Einreise müsst ihr euch vorab registrieren („Pre-Travel-Clearance“), außerdem gilt eine Quarantänepflicht und ihr benötigt einen negativen Covid-19-Test (PCR Test nicht älter 72 Stunden oder Antigentest nicht älter als 48 Stunden). Ab 19. Mai gelten neue Regelungen.Gäste aus Deutschland können im Rahmen der „3-G-Regel“ schon jetzt ohne Quarantäne einreisen.

      Mehr lesen
    • COVID19 safety measures at the hotel check-in in Austria's ski resorts
      media_content.tooltip.skipped

      Buchen ohne Reue – Corona und Stornobedingungen

      Was passiert, wenn es zu neuen Grenzschließungen kommt oder man vor der Abreise erkrankt? Hier erfahrt ihr, was ihr wissen müsst, um sorgenfrei buchen zu können.

      Mehr lesen
    media_content.tooltip.skipped
    media_content.tooltip.skipped