Suchen
    • Winterzauber
      media_content.tooltip.skipped

    Aktuelles zur Coronavirus-Situation in Österreich

    Wie viele andere Länder reagiert auch Österreich auf das zuletzt zunehmende Infektionsgeschehen mit verschärften Maßnahmen. Bis vorerst 6. Dezember schließen u. a. Beherbergungsbetriebe, Freizeiteinrichtungen und Gastronomie. Hier findet ihr alle Details.

    • Wandern in Kappl
      media_content.tooltip.skipped

      Was passiert, wenn ich im Urlaub krank werde?

      Im Zuge der Urlaubsvorbereitungen taucht vielleicht auch die Frage auf: „Was passiert eigentlich, wenn ich im Urlaub an Corona erkranke?“ Hier sind alle relevanten Infos.

      Mehr lesen
    • Aplikacija Stopp Corona
      media_content.tooltip.skipped

      „Stopp Corona“: Euer Begleiter im Österreich-Urlaub

      Sie braucht keinen Platz im Koffer und hilft euch weiter, wenn es drauf ankommt: Die „Stopp Corona“-App des Österreichischen Roten Kreuzes.

      Mehr Infos zur App
    • Waldviertel Panorama Rappottenstein
      media_content.tooltip.skipped

      1450 - Die Gesundheitshotline für Österreich

      Wer fürchtet, sich vielleicht mit Corona infiziert zu haben, ruft in Österreich die Nummer „1450“ an. Die offizielle Hotline hat alle Informationen, was jetzt zu tun ist.

      Mehr lesen

    Das Wichtigste auf einen Blick

    Folgende verschärfte Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 gelten ab 3. November bis vorläufig 6. Dezember. Die Details zu den Regelungen findet ihr beim österreichischen Sozialministerium.

    • Gastronomiebetriebe bleiben geschlossen, nur Abholung und Lieferservices sind weiterhin möglich.
    • Beherbergungsbetriebe bleiben für touristische Zwecke geschlossen. Die Beherbergung zu beruflichen Zwecken ist weiterhin möglich.
    • Freizeit- und Kulturbetriebe bleiben geschlossen. Das gilt unter anderem für Bäder, Theater, Kinos, Museen, Zoos, Vergnügungsparks usw.
    • Veranstaltungen wie Konzerte, Theateraufführungen, Ausstellungen, Messen etc. sind nicht möglich.
    • Adventmärkte sind bis vorerst 6. Dezember nicht möglich.
    • Seilbahnen bleiben geschlossen.
    • Handel und Dienstleistungsbetriebe schließen. Ausnahmen gibt es u. a. für Lebensmittelhandel, Apotheken, Drogerien, Bank und Post.
    • Es gilt eine Ausgangsbeschränkung.

    Touristisches Reisen ist in Österreich angesichts dieser Maßnahmen derzeit de facto nicht möglich. Die Einreise nach Österreich ist aus den meisten EU-Ländern aber weiterhin ohne Einschränkungen gestattet. Hier findet ihr die detaillierten Informationen zur Einreise nach Österreich.

    Aus Deutschland gilt derzeit eine Reisewarnung für alle österreichischen Bundesländer. Ausnahmen sind in Vorarlberg das Kleinwalsertal und in Tirol die Gemeinde Jungholz. Nähere Informationen beim Auswärtigen Amt. Für Gäste aus der Schweiz gelten die Bundesländer Salzburg und Oberösterreich als Risikoregionen. Nähere Informationen beim Bundesamt für Gesundheit BAG.

    Welche Maßnahmen werden in den Skigebieten getroffen?

    Alles rund um eure Einreise nach Österreich

    Österreichs Außengrenzen sind geöffnet. Die Einreise ist aus den meisten europäischen Ländern und einigen außereuropäischen Ländern ohne Covid-19-Test oder Quarantäne möglich. Eine Liste dieser Länder findet ihr nach dem Klick auf „mehr lesen“.

    Wichtiger Hinweis: Unabhängig von diesen österreichischen Regelungen können in eurem Herkunftsland Reisewarnungen für einzelne Regionen in Österreich bestehen, wie derzeit in Deutschland. Aktuelle Informationen finden Gäste aus Deutschland beim Auswärtigen Amt. Für Gäste aus der Schweiz gelten die Bundesländer Salzburg und Oberösterreich als Risikoregionen. Nähere Informationen beim Bundesamt für Gesundheit BAG.

    Mehr lesen
    SalzburgerLand Tourismus Hütte Presse 2017 Winter
    media_content.tooltip.skipped

    Weiterführende Informationen

    media_content.tooltip.skipped