Please choose Language or Country
or

Glücksplätze im Salzkammergut

Der Alltag lässt oft wenig Zeit für Glücksmomente. Umso schöner, wenn man von Glücksplätzen im prachtvollen Salzkammergut auf charmante Weise dazu eingeladen wird, dem Glück wieder auf die Spur zu kommen.

Geruhsam auf dem Weg zum Glücklichsein

Das Tempo zurücknehmen, innehalten und sich ganz und gar einlassen auf die Schönheit und Reinheit der Natur – das geht im Salzkammergut beinah in allen Winkeln und Ecken. Denn Glücksplätze gibt es viele, einer inspirierender als der andere: Vom Naturdenkmal Plötz in Ebenau im westlichen Salzkammergut bis zum Steirersee auf der Tauplitz im Osten, vom Vogel-Anna-Platzerl am Koglberg im Norden bis zum Koppenwinkelsee in Obertraun ganz im Süden.
 

Mit positiver Energie zur inneren Ruhe

Glücksplätze sind Orte, die besondere Harmonie hervorrufen, angenehme Erinnerungen wecken, zu wohltuenden Gefühlen inspirieren und Freude spüren lassen. Es sind traditionelle Kultur- und Sakralplätze, die durch ihre besondere Lage und ihre magische Geschichte den Besucher berühren und positive Emotionen in Gang setzen. Auch spezielle Sagen- und Naturplätze fördern innere Einkehr, Geruhsamkeit und bewusstes Kraftschöpfen.

Im Salzkammergut laden gleich 104 beeindruckende Kraft- und Glücksplätze zur Selbstfindung ein. So überraschen beispielsweise die Glücksplätze in der Kaiserstadt Bad Ischl mit außergewöhnlichen Landschaftserlebnissen –  sei es ein uralter kolossaler Baum, ein faszinierender Flusslauf oder eine berührende Aussicht.

  • Krippenstein © Österreich Werbung / Julia Knop Krippenstein © Österreich Werbung / Julia Knop
  • Blick vom Schafberg © Österreich Werbung /  Popp-Hackner Blick vom Schafberg © Österreich Werbung / Popp-Hackner
  • Mammuthöhle - Dachstein Höhlenwelt Obertraun © Österreich Werbung / Julia Knop Mammuthöhle - Dachstein Höhlenwelt Obertraun © Österreich Werbung / Julia Knop

Krafttanken durch Natur und Kultur

Die meisten dieser Orte sind in der Nähe von christlichen Baudenkmälern, Kirchen, Klöstern, Kapellen oder Bildstöcken zu finden, wie etwa neben der Kalvarienbergkirche in Bad Ischl. Aber auch neben bekannten Orten wie der Ruine Wildenstein oder dem Hohenzoller Wasserfall finden Besucher versteckte Orte zum Krafttanken. Wer seine innere Ruhe in der wilden Natur aufspüren möchte, stattet beispielsweise der Schlucht in der sogenannten „Rettenbach Wildnis“ oder dem „Höllenloch“, einer sagenhaften Felsgrotte im Ortsteil Lauffen, einen Besuch ab.

Kontakt

Salzkammergut Tourismus

Salinenplatz 1
4820 Bad Ischl

Telefon: +43 6132 26909
Faxnummer: +43 6132 26909 14

Salzkammergut Tourismus

Salinenplatz 1
4820 Bad Ischl

Telefon: +43 6132 26909
Faxnummer: +43 6132 26909 14

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains <a href="http://www.austria.info" target="_blank">www.austria.info</a> bzw. <a href="http://www.austriatourism.com" target="_blank">www.austriatourism.com</a> Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.