Please choose Language or Country
or

Kanufahrt auf der Drau

Von den Indianern Nordamerikas erfunden, hat der Kanadier – ein offenes Kanu – seinen Siegeszug durch die Welt angetreten. Geradezu prädestiniert ist er für die Erkundung eines der letzten Naturparadiese Österreichs – das Kärntner Oberdrautal.
Eine Kanufahrt in Dellach an der Drau beginnt erst einmal im Trockenen. Noch vor dem Einsteigen in den Schlauchkanadier wird die richtige Paddeltechnik geprobt. Eine Übung, die schnell gelingt. Dann wird das Kanu von einer Sandbucht in die grünschimmernde Drau geschoben, und schon gleitet man auf sanften Wellen dahin und fühlt sich wie in eine andere Welt versetzt. Die Drau ist eine der letzten naturbelassenen Flusslandschaften der südlichen Alpen. Hunderte Jahre lang haben Flösser die Drau als Wasserstrasse für den Transport von Erz und Kohle genutzt.

Heute sind die 66 Kilometer zwischen Oberdrauburg und Sachsenburg ein Naturschutzgebiet, das die ökologische Lebensader Kärntens darstellt. Im Outdoorpark Oberdrautal lassen sich geführte Kanuwanderungen von einem halben Tag bis zu mehrtägigen Touren samt Lagerfeuer-Romantik und Übernachtung buchen. Die meiste Zeit verbringt man jedoch im Boot: Im Gleichklang mit der Fliessgeschwindigkeit spürt man die sanfte Ruhe der Natur, lässt urwüchsige Auwälder an sich vorbeiziehen und beobachtet Graureiher am Ufer, die sich hier mindestens ebenso wohl fühlen wie man selbst.

www.oberdrautal.info
www.fitundfun-outdoor.com

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains <a href="https://www.austria.info" target="_blank">www.austria.info</a> bzw. <a href="https://www.austriatourism.com/marketing/markt-schweiz/" target="_blank">www.austriatourism.com</a> Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.