Suchen
    • Fußbad im Bach
      media_content.tooltip.skipped

    Wenn es fließt, wärmt und kühlt: Wasseranwendungen zum Gesundbaden

    „Lernt das Wasser richtig kennen, und es wird euch stets ein verlässlicher Freund sein.“ Sebastian Kneipp, Kräuterpfarrer und Wasserguru, wusste schon vor mehr als 200 Jahre die heilende Kraft des Wassers zu nutzen. Seine Erkenntnisse der Hydrotherapie sind die Basis für moderne Wasseranwendungen in der österreichischen Wellness-Kultur.

    Österreichs Wasserspiele

    Österreich ist das reinste „Wasserreich“: Bei mehr als 700 Wasserfällen, 25.000 stehenden Gewässern, unzähligen kleinen Gebirgsquellen und Wildbächen begegnen wir der Kraft des Wassers auf nahezu jeder Tour durch die Natur. Und bei richtiger Anwendung kann Wasser sogar die Gesundheit positiv beeinflussen.

    • Gebirgsbach
      media_content.tooltip.skipped
    • Nationalpark Hohe Tauern - Krimmler Wasserfälle / Nationalpark Hohe Tauern
      media_content.tooltip.skipped
    • Kinder beim Baden im Weissensee / Weissensee
      media_content.tooltip.skipped
    • Salzburger Saalachtal / Salzburger Saalachtal
      media_content.tooltip.skipped
    • Hochmoor im Nationalpark Hohe Tauern / Nationalpark Hohe Tauern Salzburg
      media_content.tooltip.skipped

    „Das Wasser ist das natürlichste, einfachste, wohlfeilste und – wenn recht angewendet – das sicherste Mittel.“

    Beine im kalten Bach
    media_content.tooltip.skipped
    Sebastian Kneipp (1821-1897)

    Habt ihr schon unseren Podcast "Wald wirkt Wunder" gehört?

    Nein? Na dann gleich hier reinhören und danach einfach an der kurzen Umfrage teilnehmen.
    Wir freuen uns über euer Feedback.

    Und hier geht es zur Umfrage.

    Podcast „Wald wirkt Wunder“ / Episode #3 „Die heilsame Kraft des Wassers“

    Wie heilsam ist die Hydrotherapie?

    Kneipp und seine Nachfolger

    Wäre Sebastian Kneipp, „Kräuterpfarrer“ und Wasserguru des 18. Jahrhunderts aus dem benachbarten Bayern, in unsere Zeit gefallen, wären sie womöglich Kollegen: Johanna Freidl widmet sich in ihren wissenschaftlichen Forschungen am Institut für Ökomedizin in der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg dem Zusammenhang zwischen dem Menschen und der Heilkraft des Wassers. Eben damit beschäftigt sich auch die Hydrotherapie nach Sebastian Kneipp – die Behandlung mit Wasser zur Gesundheitsförderung. 

    Was von den Kneippschen Erkenntnissen kann Johanna Freidl als Wissenschaftlerin unterschreiben? „Im deutschsprachigen Raum gibt es Forschungen zu den Kneipp-Anwendungen, die bestätigen, dass kardiologische Patienten Hydrotherapie sinnvoll nutzen können“. Verbesserter Blutdruck, gestärktes Immunsystem – da könnte also eine der zahlreichen Wasser-Anwendungen dahinterstehen.

    Die Ruhe genießen am Wassertretbecken im Kleinwalsertal
    media_content.tooltip.skipped

    Die hohe Kunst der heilsamen Wasser-Anwendungen

    Wasser wirkt Wunder – das wussten schon die alten Griechen und Römer vor tausenden Jahren. Sie nutzten Wasserbehandlungen zur Entspannung aber auch als Heilmittel. Davon zeugen die zahlreichen noch erhaltenen Thermen und archäologischen Funde als Orte der Erholung. Für Sebastian Kneipp war die Kraft des Wassers in allen Zuständen interessant: in Form von Eis, Dampf, warmem oder heißem Wasser und besonders von kaltem Wasser. Hier einige Beispiele:

    Die Alltagssorgen wegsprudeln, Bezau

    5 Top Hotels mit Kneipp-Programm

    media_content.tooltip.skipped
    1. Wechselduschen
      Was im Körper passiert, sobald sich warmes Wasser in der Dusche mit kaltem abwechselt, ist so simpel wie wirksam: Die Blutgefäße verengen und weiten sich. Das fördert das Immunsystem. Stoffwechsel, Kreislauf und Herz sind begeistert. Und bei so viel Wohlgefühl im Körper kommt auch die Stimmung in Höchstform.
    2. Kaltes Armbad
      Beide Arme in kaltes Wasser getaucht, belebt die Sinne! Der Muntermacher unter den Wasseranwendungen ist besonders anregend und erfrischend für den Kreislauf.
    3. Eisbaden
      Die extremste Mutprobe, seit es Wasseranwendungen gibt: Der Körper reagiert mit verbesserter Durchblutung nach dem Bad im eiskalten Wasser, das Immunsystem kann gestärkt werden. Und: Eisbaden macht glücklich! Adrenalin und Endorphine machen’s möglich. 

    Für alle Wasser-Anwendungen gilt: Zuerst am besten mit dem Arzt Rücksprache halten, welche Anwendungen für den individuellen Organismus geeignet sind!

    „Im deutschsprachigen Raum gibt es Forschungen zu den Kneipp-Anwendungen, die bestätigen, dass kardiologische Patienten Hydrotherapie sinnvoll nutzen können“.

    Johanna Freidl
    media_content.tooltip.skipped
    Johanna Freidl PhD

    Noch mehr Informationen zur heilsamen Wasserkraft

    •                     Krimmler Wasserfälle / Krimmler Wasserfälle
      media_content.tooltip.skipped

      Das Geheimnis des fallenden Wassers

      Aus 380 Metern Höhe tost das Wasser der Krimmler Wasserfälle in die Tiefe. Über heilsame Aerosole und wie die Natur auf unsere Gesundheit wirkt.
      Interview mit der Medizinischen Forscherin
    •                     Panorama Solebecken
      media_content.tooltip.skipped

      Thermalbäder: Die heilsame Kraft des Wassers

      Schwefelquellen stärken das Immunsystem, Solebäder entspannen bis in die Zehenspitzen. Wasser ist ein wahrer Jungbrunnen – wenn man weiß, wie es wirkt.
      Hier wird’s warm!

    Noch mehr Informationen zur heilsamen Wasserkraft

    • Das Geheimnis des fallenden Wassers

      Aus 380 Metern Höhe tost das Wasser der Krimmler Wasserfälle in die Tiefe. Über heilsame Aerosole und wie die Natur auf unsere Gesundheit wirkt.

      Interview mit der Medizinischen Forscherin
          Krimmler Wasserfälle / Krimmler Wasserfälle
      media_content.tooltip.skipped
    • Thermalbäder: Die heilsame Kraft des Wassers

      Schwefelquellen stärken das Immunsystem, Solebäder entspannen bis in die Zehenspitzen. Wasser ist ein wahrer Jungbrunnen – wenn man weiß, wie es wirkt.

      Hier wird’s warm!
          Panorama Solebecken
      media_content.tooltip.skipped
    media_content.tooltip.skipped