Suchen
    • #ASG22
      media_content.tooltip.skipped

    So funktioniert der Wettkampfmodus

    Wer holt sich die erste #ASG22-Glaskugel? An vier Rennwochenenden fahren die schnellsten Racer um wertvolle Punkte.

    Am 5. November startet die erste Saison des Austrian Ski Game mit der Abfahrt im schönen Zillertal. Zwischen 19. und 21. November geht es dann um die ersten Weltcuppunkte. Aber alles der Reihe nach.

    Spieler und Spielerinnen aus der ganzen Welt können am virtuellen #ASG22-Weltcup teilnehmen. Auf insgesamt vier Strecken können sich alle für das jeweilige Rennwochenende qualifizieren. Mit dem Ende eines Rennens wird eine neue Strecke freigeschalten und der Kampf um die schnellste Rennzeit geht wieder von vorne los. Wichtig: Wenn du es nicht schaffst die Mindestzeit in der Qualifikation zu unterbieten, kannst du leider nicht am Rennen teilnehmen und musst dein Glück auf der nächsten Strecke versuchen. Neben Weltcuppunkten gibt es auch großartige Sachpreise zu gewinnen.

    Trainingsmodus intensiv nutzen

    Nutze daher auch ausgiebig den Trainingsmodus, um dich mit den Strecken vertraut zu machen. Dort kannst du auch nach einem Sturz in Ruhe weiterfahren und Schlüsselpassagen üben. Und vergiss nicht die unterschiedlichen Wettereinstellungen, denn im Rennen kann dich auch Eis und Schnee überraschen.

    • Zillertal:

      Qualifikation: Di, 02.11. bis Mo, 22.11., 11:55 Uhr MEZ/CET

      Rennen: Fr, 19.11., 12:00 Uhr bis Mo, 22.11., 12:00 Uhr MEZ/CET

    • Ötscher-Hochkar:

      Qualifikation: Mo, 22.11, 12:00 Uhr bis Mo, 06.12., 11:55 Uhr MEZ/CET

      Rennen: Fr, 03.12., 12.00 Uhr bis Mo, 06.12., 12:00 Uhr MEZ/CET

    • Gastein:

      Qualifikation: Mo, 06.12., 12:00 Uhr bis Mo, 20.12., 11:55 Uhr MEZ/CET

      Rennen: Fr, 17.12., 12:00 Uhr bis Mo, 20.12., 12:00 Uhr MEZ/CET

    • Schladming-Dachstein:

      Qualifikation: Mo, 20.12., 12:00 Uhr bis Mo, 10.01.2022, 11:55 Uhr MEZ/CET

      Rennen: Fr, 07.01.2022, 12:00 Uhr bis Mo, 10.01.2022, 12:00 Uhr MEZ/CET

    Punkte für die schnellsten Fahrer und Fahrerinnen

    Hast du die Qualifikation für ein Rennen geschafft, hast du jeweils drei Tage Zeit, um deine schnellste Zeit auf der jeweiligen Strecke aufzustellen. Und am Ende darfst du dich dann über wertvolle Punkte für die Weltcup-Rangliste freuen. Der Erste bekommt 100.000 Punkte, der Zweite 99.999 Punkte, der Dritte 99.998 Punkte und so weiter. Somit ist eine spannende Saison garantiert und der Kampf um die Glaskugel bleibt spannend bis zum Schluss.

    Auf der Suche nach der perfekten Ski-Ausrüstung?

    Brauchst du noch eine Ausrüstung für deine Zeit in den Bergen? Dann reserviere dir am besten gleich online dein Verleih-Equipment für deine besten Tage im Schnee. Wenn du dir lieber noch etwas kaufen möchtest, bestelle dir die Produkte einfach bequem online bei deinem INTERSPORT Händler in der Nähe, oder schaue in den INTERSPORT Shops vorbei.

    Zurück zur Übersicht

    media_content.tooltip.skipped

    Das könnte euch auch interessieren

    •                     #ASG22
      media_content.tooltip.skipped

      Tutorial zur Schladming-Dachstein-Abfahrt: Fliegen wie ein Vogel

      In Schladming-Dachstein warten zum Saisonabschluss Topspeed und sehr weite Sprünge. Vor allem die Sprünge haben es in sich und unser Skilehrer „rudicarrell“ hat einige Tipps parat, so dass ihr sie erfolgreich landen könnt.
      Mehr lesen
    •                     #ASG22
      media_content.tooltip.skipped

      Sieg in Schladming-Dachstein: Perfekte Saison für ASG-Dominator „Spastard“

      In einem Fotofinish sichert sich der ASG-Dominator „Spastard“ den vierten Sieg im vierten Rennen. Der Österreicher gewinnt damit überlegen den ersten ASG-Weltcup.
      Mehr lesen
    media_content.tooltip.skipped