Suchen
    • Südsteiermark
      media_content.tooltip.skipped

    Feine Weine aus Österreich

    Seid ihr Weinliebhaber*innen und wolltet schon immer einmal eine Weintour (Tour de Vin) im Osten Österreichs machen? Entdeckt hier 7 Weingüter von den hügeligen Weingärten der Steiermark bis in die flachen Ebenen des Burgenlands.

    So unterschiedlich, wie die Weine schmecken, sind auch die Orte, wo sie hergestellt werden: von den hügeligen Weingärten der Steiermark bis in die flachen Ebenen des Burgenlands. Vor allem eine umweltbewusste Vorgehensweise in Weingarten und Keller sind für unsere Winzer*innen wichtig, denn nur mit Rücksicht auf die Natur entsteht auch richtig guter Wein. Eine Reise zu den Ursprüngen lohnt sich – also, auf zum Wein! Wir stellen euch sieben spannende Weingüter vor.

    1. Weingut Pferschy-Seper in Niederösterreich

    Wein ist Frauensache

    ... zumindest im Weingut Pferschy-Seper in Mödling in Niederösterreich. Seit vier Generationen machen es sich die Frauen der Familie zur Aufgabe, erlesene Weine aus der Thermenregion zu produzieren. „Wir bewirtschaften unsere Weingärten komplett biologisch und pressen nur die besten Trauben in die Flasche“, erklärt Winzerin Birgit Pferschy-Seper. Gemeinsam mit ihrer Mutter hat sie den Betrieb 2003 komplett auf bio umgestellt. „Jede Generation sieht die Dinge anders und möchte neue Ideen umsetzen. Das macht es spannend, den Betrieb immer weiterzudenken“, so Birgit. Frischen Wind bringt bereits die 5. Generation mit hinein: Tochter Anna hat sich internationales Weinwissen in Kalifornien und Australien angeeignet und ist nach ihrem Weinstudium in den Betrieb eingestiegen, um auch ihr Know-how einzubringen. Ihre beiden Schwestern Kathi und Leni sind noch in Ausbildung und helfen mit – volle Frauenpower also!

    Mehr lesen
    Die Frauen der Familie Pferschy-Seper / Wein & Heuriger Pferschy-Seper
    media_content.tooltip.skipped
    Krems Niederösterreich / Krems
    media_content.tooltip.skipped

    2. Weingut Stagård in Niederösterreich

    Kremser Tropfen mit schwedischen Wurzeln

    Stagård. Ein Gut, das knapp 600 Jahre alt ist und in dem mindestens genauso lange Wein angebaut wird. Eine Menge Tradition und eine ordentliche Portion Weintrauben begleiten den Betrieb in Krems seit 1424. Das Weingut ist seit 1786 in Familienbesitz und wird derzeit in der zehnten Generation geführt. „Mein Vater hat den Namen in den 80er-Jahren aus Schweden mitgebracht, als er in die Familie einheiratete“, so Urban Stagård, der gemeinsam mit seiner Frau Dominique das Weingut seit 2006 betreibt. „Mit unserem Wein möchten wir nicht nur den Durst stillen, sondern die Geschichten erzählen, die sich in diesem 1000 Jahre alten Keller verbergen“, erklärt der Winzer. Dort wird der Wein gelagert, bis er abgefüllt wird und zum Verkosten in die Vinothek kommt. Dabei greifen die Stagårds auf traditionelle Praktiken zurück und verbinden diese mit biologischem Weinbau.

    Mehr lesen
    Südsteiermark
    media_content.tooltip.skipped

    3. KulturWeingut Kästenburg in der Südsteiermark

    Weinbau am Steilhang

    Die Südsteiermark ist bekannt für ihre außergewöhnlichen Weingärten. Aufgrund der hügeligen Umgebung blieb den Winzer*innen nichts anderes übrig, als ihre Weingärten in den Steilhang zu bauen. „Das macht die Pflege und Ernte der Reben nicht einfach, aber unseren Wein umso besser“, schmunzelt Winzer und Juniorchef Jakob Jakopé vom KulturWeingut Kästenburg. Von der Traubenernte bis zur Abfüllung in die Flasche achtet der Winzer zusätzlich auf einen nachhaltigen Prozess. „Wir leben und arbeiten mitten in der Natur – da macht es einfach Sinn, sie auch dementsprechend zu schützen“, so Jakopé. Zu den „trinkbaren Kästlichkeiten“ aus der Flasche kocht seine Schwester Lisa-Maria Spezialitäten der Steiermark und verfeinert sie mit steirischen Käferbohnen und Kürbiskernöl.

    Mehr lesen
    Bernhard und Stefan Schauer
    media_content.tooltip.skipped

    4. Weingut Schauer in der Südsteiermark

    Weinbauern-Brüder mit Leidenschaft

    Auch das südsteirische Sausal zählt mit 564 Metern über dem Meeresspiegel zu den höchstgelegenen Weinregionen Österreichs. Genau dort befindet sich das Weingut Schauer, in dem die Brüder Stefan und Bernhard gemeinsam regionstypische Weine, wie Welschriesling oder Muskateller, herstellen. „Unsere Weingärten haben eine Hangneigung von bis zu 65 Prozent. Bei solchen Bedingungen ist viel traditionelle Handarbeit notwendig“, so Winzer und Kellermeister Stefan Schauer. Alle Weine sind mit dem „Nachhaltig Austria“-Gütesiegel zertifiziert und lassen sich am besten in der rustikalen Stube und mit steirischer Brettljause verkosten.

    Mehr lesen
    Silvia Heinrich Weingarten
    media_content.tooltip.skipped

    5. Weingut Heinrich im Burgenland

    Winzerin aus der Rotweinmetropole

    Das Burgenland ist bekannt für seine erstklassige Rotweinlage. Winzerin Silvia Heinrich hat sich in ihrem Weingut ausschließlich auf Rotwein spezialisiert: „Meine Leidenschaft ist der Blaufränkisch. Diese Sorte bringt die Herkunft in die Flasche und das möchte ich mit meinen Weinen vermitteln“, verrät die Burgenländerin. Der Wein reift einige Jahre in Barrique-Fässern, bevor er in Flaschen gefüllt wird: „Der Wein nimmt aus dem Holz die feinen Aromen auf, die ihm einen besonderen Geschmack verleihen. Je nach Wein dauert der Reifeprozess zwischen ein und vier Jahre“, erklärt die Winzerin. Der Umgang mit den Ressourcen der Natur ist in ihrem Weingut das Wichtigste. In den Weingärten wachsen Pflanzen, die das Bodenleben fördern und gleichzeitig die Weinreben mit Nützlingen umgeben.

    Mehr lesen
    Kathrin und Daniel Bauer-Lang vom Weinhof Bauer-Pöltl
    media_content.tooltip.skipped

    6. Weingut Bauer-Pöltl im Burgenland

    Charaktervolle Weine aus dem Bioanbau

    Kathi Bauer-Lang ist nicht nur Weinbäuerin, sondern auch Mikrobiologin. Gemeinsam mit ihrem Mann Daniel bewirtschaften sie ihre Weingärten im Burgenland außerdem regenerativ: „Rund um die Reben haben wir Bäume und Sträucher angepflanzt und Insektenhotels aufgestellt. In denen siedeln sich Nützlinge an, die unsere Weinstöcke vor Schädlingen schützen“, so die gebürtige Innsbruckerin. „Mit einer biologischen Bewirtschaftung können wir die Qualität auf ein höheres Niveau bringen“, erklärt Winzer Daniel Bauer-Lang. Nach der Lese wird der Wein für mindestens ein Jahr im Keller gelagert. Die Rotweine dürfen auch länger in den alten Eichenholzfässern reifen, damit sie ihren Geschmack zur Gänze entfalten können.

    Mehr lesen
    Weingut Fuchs-Steinklammer / Weingut Fuchs-Steinklammer
    media_content.tooltip.skipped

    7. Weingut Fuchs-Steinklammer in Wien

    Weinkultur in Wien

    Wien ist die einzige Millionenstadt der Welt, in der Weinbau innerhalb der Stadtgrenze betrieben wird. Die warmen Luftströme aus der umliegenden Thermenregion und die lehmigen Böden sind eine ideale Kombination für fruchtige Weine. Der Wiener „Gemischte Satz“ ist die Spezialität der Hauptstadt und die dazugehörige Heurigenkultur immaterielles Kulturerbe der UNESCO. Seit 1697 bewirtschaftet Familie Fuchs-Steinklammer Weingärten am Bisamberg im Norden Wiens und in Mauer im südlichen Teil der Stadt. Die Familie produziert prämierte Weine und führt auch einen Heurigen inklusive Pension. „Bei uns findet man Wiener G’miatlichkeit, original Wiener Schnitzel und dazu a Glaserl Gemischter Satz“, so Wirtin Helene Fuchs-Steinklammer.

    Mehr lesen

    Alle Weingüter auf einen Blick

    Das könnte euch auch interessieren

    •                         Wiener Weinkultur
      media_content.tooltip.skipped

      Weinkultur in Österreich - Heurigen und Buschenschanken

      Weinkultur bedeutet viel mehr, als nur guten Wein zu trinken: Besuchen Sie Weingüter, Kellergassen, Erlebniswelten und Weinseminare, um die Wahrheit im Wein theoretisch und praktisch herauszufinden.
      Weinkultur in Österreich
    •                         Weinwinter mit Klapotetz, Südsteiermark
      media_content.tooltip.skipped

      Die Südsteiermark: Idyllische Weinregion

      Die hügelige Landschaft und der hervorragende Wein adeln die Region mit dem Beinamen „steirische Toskana" – nur ein Teil des paradiesischen Ganzen.
      Südsteiermark

    Unterkünfte suchen

    •                 Das Fernruf 7 von Helmut Rachinger in Neufelden im Mühlviertel / Fernruf 7
      media_content.tooltip.skipped
    media_content.tooltip.skipped