Please choose Language or Country
or

Maut, Vignette oder GO-Box - Deutschland

Autobahnen und Schnellstraßen (auch Stadtautobahnen) sind in Österreich mautpflichtig. Die Maut wird in Form von Vignette, GO Maut oder Streckenmaut entrichtet. Seit 2018 bietet die Digitalen Vignette eine Alternative zur Klebevignette.

Die digitale Vignette

Picken oder Klicken – Sie haben die Wahl! Die Digitale Vignette ist im ASFINAG Webshop und über kostenlose ASFINAG App „Unterwegs“ erhältlich.

 

Das bringt Ihnen die neue Digitale Vignette:

  • Kein Kleben, kein Kratzen: Die Digitale Vignette ist an das Kennzeichen gebunden. Somit müssen Sie die Vignette weder auf die Windschutzscheibe aufkleben noch von ihr abkratzen.
  • Jederzeit und ortsunabhängig kaufen: Sie können die Digitale Vignette ab Mitte November 2017 im Webshop über die Asfinag.at und die ASFINAG App kaufen. Somit können Sie rund um die Uhr und von jedem Ort aus eine neue Vignette kaufen – sind also weder an Ort oder Zeit gebunden.
  • Erleichterung für Wechselkennzeichen-Besitzer: Da die Digitale Vignette an das Kennzeichen gebunden ist, brauchen Wechselkennzeichen-Besitzerinnen und Besitzer nicht mehr für jedes Fahrzeug eine eigene Vignette, sondern nur eine einzige Digitale Vignette für bis zu drei Fahrzeuge.
  • Kein Aufwand mehr bei Scheibenbruch: Beim Kauf einer Digitalen Vignette ersparen Sie sich das Kleben der Vignette auf die Windschutzscheibe. Somit müssen Sie sich bei Scheibenbruch keine Ersatzvignette mehr besorgen oder sich um Kostenersatz kümmern.

Genau wie bei der Klebevignette gibt es sowohl Zehn-Tages-, Zwei-Monats- und Jahresvignetten. Auch bei den Kosten gibt es keinen Unterschied – dieselbe Gültigkeitsdauer und dieselben Preise.

 

So einfach funktioniert der Kauf der Digitalen Vignette:

  1. Öffnen Sie auf asfinag.at oder in der App Unterwegs unseren Webshop
  2. Wählen Sie Pkw oder Motorrad und wie lange die Vignette gelten soll
  3. Geben Sie das Kennzeichen ein, den Zulassungsstaat und Ihre Email-Adresse
  4. Zahlen Sie mit Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung

 

Vignette

Fahrzeuge bis 3,5t höchstzulässigem Gesamtgewicht benötigen für die Befahrung der österreichischen Autobahnen und Schnellstraßen eine Vignette. Erhältlich ist die Vignette in Österreich bei den Autofahrerklubs ÖAMTC und ARBÖ, in Trafiken und an Tankstellen. In den Nachbarländern bei den jeweiligen Autofahrerclubs sowie bei grenznahen Tankstellen. Die Vignette muss vor Grenzübertritt bzw. Auffahrt auf eine österreichische Autobahn oder Schnellstraße ordnungsgemäß an der Windschutzscheibe angebracht werden.

Platzierung der Vignette

Die Vignette wird beim PKW innen auf die Windschutzscheibe am oberen linken Rand oder hinten am Rückspiegel platziert. Sie darf dabei nicht durch einen eventuell vorhandenen Tönungsstreifen verdeckt werden. Bei Motorrädern wird die Vignette an einem schwer entfernbaren, gut sichtbaren Bestandteil des Fahrgestells angebracht. Bei fehlender oder nicht ordnungsgemäß angebrachter Vignette ist eine Ersatzmaut zu entrichten.

Infos zur Mautkontrolle 

 

Sondermautstrecken/Mautstraßen

Unabhängig von der Vignette wird für bestimmte Tunneldurchfahrten oder Passstraßen eine Straßengebühr (Maut) ergehoben, Gebühren sind u.a. noch für folgende wichtige Mautstraßen zu entrichten:

Arlberg-Straßentunnel, Brenner-Autobahn, Dachsteinstraße, Felbertauernstraße, Gerlos Alpenstraße, Großglockner-Hochalpen-Straße, Maltatal-Hochalmstraße, Nockalmstraße, Pyhrn-Autobahn (Gleinalmtunnel), Pyhrn-Autobahn (Bosrucktunnel), Silvretta Hochalpenstraße, Tauern-Autobahn (Tauern- und Katschbergtunnel), Timmelsjoch-Hochalpenstraße, Villacher Alpenstraße – Dobratsch und Karawankentunnel.

Weitere Infos unter ASFINAG und ÖAMTC

ACHTUNG!

Auf dem Streckenabschnitt zwischen Staatsgrenze Hörbranz und Hohenems benötigen alle Kraftfahrzeuge bis 3,5 Tonnen eine gültige österreichische Vignette, die auf der Windschutzscheibe ordnungsgemäß aufgeklebt sein muss (10-Tages-, 2-Monats- oder eine Jahresvignette).

 

GO-Box

Alle Fahrzeuge über 3,5 t höchst zulässigem Gesamtgewicht, müssen mit einem Fahrzeuggerät, der so genannten GO-Box, ausgestattet sein. Über ein Mikrowellensignal registriert die GO-Box jede Durchfahrt unter einem Mautportal. Die EURO-Emissionsklasse des Fahrzeuges über 3,5t hzG beeinflusst die Höhe der Maut. Sie muss auf der GO-Box gespeichert sein.

Der Asfinag-Service-Center ist weltweit erreichbar

Tel.: 0800 400 12 400 (kostenlos aus AT, DE)
Tel.: 0800 400 12 200 (aus dem AT-Mobilnetz)
Tel.:+43 1 955 1266 (aus allen anderen Ländern)

Urlaubsland Österreich

Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!

Jetzt mitmachen

Service und Kontakt

Benötigen Sie noch aktuelle und persönliche Tipps für Ihren Urlaub? Unsere Österreich-Experten beraten Sie gerne individuell und kostenlos: Wir sind von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr persönlich für Sie da. Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder nutzen Sie unseren Rückrufservice.

Telefon: 00800 400 200 00

gebührenfrei aus D, A, CH

Prospekte aus Österreich

Für Ihre Urlaubsplanung nach Österreich können Sie hier ausgesuchte Prospekte für Ihren Österreich-Urlaub herunterladen.

Newsletter-Anmeldung

Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter der Österreich Werbung anmelden.

Newsletter-Anmeldung

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains <a href="http://www.austria.info" target="_blank">www.austria.info</a> bzw. <a href="http://www.austriatourism.com" target="_blank">www.austriatourism.com</a> Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.