Suchen
    • Förster und Waldpädagoge Fritz Wolf
      media_content.tooltip.skipped

    „Der Wald ist der ideale Platz, um wieder zu Kräften zu kommen.“

    Fritz Wolf ist Förster und Waldpädagoge – seine Mission: Den Wald für Klimaveränderungen rüsten und ihn in guter und gesunder Weise an die nächsten Generationen weitergeben.

    Förster und Waldpädagoge Fritz Wolf
    media_content.tooltip.skipped

    Vom verantwortungsvollen Umgang mit der Natur.

    Fritz Wolf: Vom Beruf zur Berufung

    "Riechen, schmecken, fühlen und verstehen lernen" lautet die Devise von Fritz Wolf, der vor über 25 Jahren die Waldschule im oberösterreichischen Almtal ins Leben gerufen hat. Sie ist eingebettet in einen bäuerlichen Waldbesitz, der nach ökologischen Grundsätzen bewirtschaftet wird. Für Fritz Wolf ist es wichtig, dass der Wald trotz der Klimaveränderungen gesund und stabil aufwachsen kann – damit er auch gut an die nächsten Generationen weitergegeben werden kann. Im Rahmen seiner Waldschule bietet Wolf Seminare, Führungen und "Waldness”, ein eigenes Programm mit Waldluftbaden, an. Sein Ziel ist es Besucher*innen für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur zu sensibilisieren, indem er Waldwissen vermittelt und Verständnis für nachhaltige Waldbewirtschaftung schafft.

    “In der jetzigen Situation ist der Wald für unsere Gesellschaft ein wichtiges Symbol und Beispiel: In der Langfristigkeit – er produziert den wichtigen Rohstoff Holz, Wasser, Luft und ist der ideale Platz, um wieder zu Kräften zu kommen.”

    Förster und Waldpädagoge Fritz Wolf
    media_content.tooltip.skipped
    Förster und Waldpädagoge Fritz Wolf
    media_content.tooltip.skipped

    Der Wald als Erholungsraum

    Gerade in Zeiten wie diesen bietet der Wald viel Raum für Erholung weiß Fritz Wolf:

    “In der jetzigen Situation gehen Indoor-Aktionen nicht, aber im Wald draußen, da kann man Abstand halten. Er bietet für alle ein wunderschönes Erlebnis, das man jetzt ermöglichen kann.”

    Diesen Erholungsraum weiß er das ganze Jahr über zu schätzen, deshalb sensibilisiert er in seiner Waldschule für den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur, um den Wald als Erholungsraum auch gut an nächste Generationen weitergeben zu können.

    Förster und Waldpädagoge Fritz Wolf
    media_content.tooltip.skipped

    Generationenübergreifend im Einsatz

    Fritz Wolf betreibt die Almtaler Waldschule seit 1994. Er ist zertifizierter Waldpädagoge und hat selbst über 1.000 Waldpädagogen ausgebildet.

    Sohn Christoph teilt die Leidenschaft seines Vaters – ihm gehört mittlerweile auch der Wald, der seit langer Zeit im Familienbesitz ist.

    Ihn hat er in die Kunst der Waldbewirtschaftung eingeweiht und ihn gelehrt wie Umwelt und Ökonomie in beispielhafter Art und Weise einhergehen können.

    “Die nächsten Generationen sollen genauso einen guten Wald haben, wie wir ihn eigentlich übernommen haben.”

    “In meinen Job ist das Besondere, dass ich in der Natur arbeiten kann und vor allem macht es mir große Freude mit Menschen, mit alten und jungen, in der Waldschule in Kontakt zu sein.”

    Förster und Waldpädagoge Fritz Wolf
    media_content.tooltip.skipped
    Traun-Ager-Alm Wanderweg - Traunfall / Traunsee
    media_content.tooltip.skipped

    Das Zuhause von Fritz Wolf

    Das Almtal erkunden

    Der Traunsee und das Almtal sind zusammen die größte Region im Salzkammergut. Die Ferienregion zeichnet sich durch ihre unglaublich vielfältigen Möglichkeiten zur Feriengestaltung sowie atemberaubenden Schönheit der Landschaft aus. Überraschend und ungewöhnlich, actionreich und erholsam: für große wie für kleine Gäste ist die Region ein wahrer Schatz an allerhand Ferienaktivitäten.

    Mehr Informationen über die Urlaubsregion Traunsee-Almtal
    media_content.tooltip.skipped