Suchen
    • Österreich aktiv erleben

      Sich auspowern und bei sportlichen Abenteuern die sagenhafte Natur genießen – in Österreichs fantastischer Landschaft lässt man den Alltag hinter sich.

      Saalfelden-Leogang, Kraftplatz, Nebel im Tal

      Saalfelden-Leogang, Kraftplatz, Nebel im Tal

      friendship.is / Peter Kühnl

    Berge und Seen bieten Action und Spannung ohne Ende – und genau dieser „Spielplatz“ wartet darauf, mit jeder Faser aktiv erkundet zu werden. Am meisten Spaß macht es, gemeinsam an seine Grenzen zu gehen und etwa beim Abseilen über einem tosenden Wasserfall oder beim Erklimmen eines Berggipfels den aufgeregten Herzschlag des anderen zu spüren. Wie nah man dabei auch der Natur sein kann! Es sind Momente wie diese, die zusammenschweißen und für immer in Erinnerung bleiben.

    Fünf Gründe, weshalb man seinen Aktivurlaub in Österreich verbringen sollte

    • Alpines Lebensgefühl

      Alpines Lebensgefühl

      Österreich Werbung / WEST4MEDIA
    • Incentive Reise nach Leogang - Hotel Mama Thresl

      Incentive Reise nach Leogang - Hotel Mama Thresl

      Österreich Werbung / Peter Burgstaller
      Leogang
    • Wanderurlaub

      Wanderurlaub

      Österreich Werbung / Sebastian Stiphout
    • Essen mit Aussicht

      Essen mit Aussicht

      Kärnten Werbung / Franz Gerdl
    • Der berühmte Kaiserschmarren in der Enzianhütte am Hirschenkogel

      Der berühmte Kaiserschmarren in der Enzianhütte am Hirschenkogel

      Österreich Werbung

    Dem Ursprung so nahe.

    Wandern in den Alpen bedeutet nicht nur, im eigenen Rhythmus zu gehen, sondern die grenzenlose Freiheit des Lebens zu entdecken. Und in dem Maß, in dem das Wandern zu persönlicher Entschleunigung führt, nimmt man auch die Umgebung intensiver wahr. Dann wird die alpine Wanderung zur Entdeckungsreise, die viel über die Geschichte und Alltagskultur des Landes verrät.

    Die sechs schönsten Weitwanderwege

    Hüttenrast.

    Das Highlight jeder Bergtour: Ankommen bei der Hütte, den Rucksack abstellen und mit Stolz zurückblicken auf die bewältigten Höhenmeter. Österreichs Berghütten sind häufig in eine spektakuläre Kulisse eingebettet, wo allein der Aufenthalt zu einem besonderen Erlebnis wird.

    • Výhled od chaty Matrashaus na vrcholu Hochkönig

      Výhled od chaty Matrashaus na vrcholu Hochkönig

      Hochkönig Tourismus GmbH

    Österreichs spektakulärste Berghütten

    Gamskarkogelhütte (2.467 Meter), Bad Hofgastein
    Die älteste Hütte Europas mit herrlichem Fernblick am Gipfel des Gamskarkogel stammt aus dem Jahr 1828.
    Mehr lesen

    Seetalerhütte (2.740 Meter), am Dachsteingletscher
    Eindrucksvolle Architektur inmitten einer großartigen Bergwelt, Weitblick bis zum Großglockner.
    Mehr lesen

    Dolomitenhütte (1.616 Meter), Osttirol
    Spektakulär auf einem hohen Felsen gelegen, bietet diese Hütte einen herrlichen Ausblick auf die Dolomitenspitzen.
    Mehr lesen 

    Hochstubaihütte (3.175 Meter), Sölden
    Stattlicher Steinbau hoch über dem Ötztal, eine der höchsten Hütten der Ostalpen, die ohne Gletscherberührung erreicht werden kann.
    Mehr lesen

    Matrashaus, Hochkönig (2.941 Meter)
    Direkt auf dem Gipfel des Hochkönigs, mit Ausblick über die sanften Pinzgauer Grasberge zu den Dreitausendern der Hohen Tauern.
    Mehr lesen

    Zittelhaus (3.106 Meter), Rauris
    Auf der Bergspitze des Hohen Sonnblicks mit atemberaubendem Tiefblick nach Norden: Gleich hinter der Hütte bricht die Nordwand des Sonnblicks mehrere hundert Meter nach Kolm-Saigurn ab.
    Mehr lesen

    Oberwalderhütte, (2.973 Meter), Heiligenblut
    Auf der Kuppe des Großen Burgstalls, einem Felsen der eindrucksvoll der aus dem Eis der Pasterze und des Wasserfallwinkels herausragt.
    Mehr lesen

    Simonyhütte (2.203 Meter), Hallstatt
    Ganzjähriger Anziehungspunkt für Bergsteiger, Kletterer, Wanderer, Ski-Bergsteiger und Schneeschuh-Geher.
    Mehr lesen

    Wegzeitrechner

    Wollen Sie wissen, wieviel Zeit Sie für eine Wanderung einplanen müssen? Dann gehen Sie folgendermaßen vor:

    • In einer Stunde bewältigt ein Wanderer durchschnittlich 4 km in der Ebene und 300 Höhenmeter.
    • Ermitteln Sie die angegebenen Werte für Länge und Höhenmeter einer Tour.
    • Errechnen Sie die horizontalen und vertikalen Gehzeiten und addieren Sie zum höheren der beiden Werte die Hälfte des niedrigeren Wertes.
    • Beispiel: Eine Tour ist 8 km lang und überwindet 900 Höhenmeter:
    • 2 (horizontale Stunden) + 3 (vertikale Stunden) + 1 (Hälfte des niedrigeren Wertes) = 6. Die geplante Wanderung wird also 6 Stunden dauern.
    Wanderkarte

    Wanderkarte

    Hotel Seppl / Martin Lugger

    Spannung gefällig?

    Für Erlebnishungrige ist eine gute Dosis Adrenalin genau das Richtige im Urlaub. Ihnen bietet Österreichs Natur eine wahrhaft fantastische Kulisse.

    Einzigartiges Gletscher-Paddeln
    Schon mal auf einem unterirdischen See gepaddelt? Dieses fast surreale Erlebnis gibt es am Hintertuxer Gletscher. In einer Gletscherspalte hat sich, 35 Meter unter einer Skipiste, ein kristallklarer Eissee gebildet. Er ist 100 Meter lang, 6 Meter breit und hat eine Wassertiefe von 32 Metern. Mutige Abenteurer können den weltweit einmaligen Wassertunnel mit einem Boot oder Stand-up-Paddel erforschen. Einbrechen kann der Eispalast nicht: Das Eis hat eine Dicke von 100 Metern.
    Mehr lesen

    Größte Schaukel Europas
    Let it go! Mut gehört eindeutig dazu, wenn man sich auf Europas größter Schaukel selbst ausklinken muss, um kurz darauf mit Karacho in die Tiefe zu sausen. In Podlanig im Lesachtal steht die Brücke, die sämtliche unerschrockenen Schaukelerinnerungen der Kindheit ins Maximum potenziert. Das Abenteuer kann man auch gemeinsam wagen und zu dritt über die Kärntner Landschaft pendeln.
    Mehr lesen

    Höchster Gipfel Österreichs
    Wer den Gipfelrausch sucht, der wird in Österreichs Bergwelt fündig: Hier dürfen sich 695 Gipfel zur Riege der 3000er zählen. Ein perfekter „Spielplatz“ für sportliche Bergfexe, die sich der Herausforderung stellen und einige dieser Berge erklimmen möchten. Der Großglockner mit seinen stolzen 3.798 Metern kann aber nicht nur zu Fuß, sondern teilweise auch per Rad erobert werden. Umzusatteln lohnt sich am höchsten Berg Österreichs wirklich, denn die Großglockner Hochalpenstraße bietet eine der wunderbarsten Panoramen des Landes.
    Mehr lesen

    Radtour der Extreme von West nach Ost
    Wer wissen will, wie sich „brennende“ Oberschenkel anfühlen, der radelt einmal quer durch Österreich. Eine Radtour der Extreme, denn diese Strecke fordert nicht nur Kondition und Ausdauer, um die 800 Kilometer und 14.000 Höhenmeter zu bewältigen, sondern führt auch vom Bodensee – dem größten See Österreichs – zum Neusiedler See, dem flachsten See des Landes. Die Anstrengung macht sich durch die abwechslungsreiche Natur bezahlt: Von Alpen- bis Steppenlandschaft ist alles dabei.
    Mehr lesen

    Die spektakulärste Ski-Abfahrt
    Österreich ist Austragungsort zahlreicher Weltcup-Skirennen, wo die Top-Skiläufer um die Spitze kämpfen. Das Schöne? Auch Hobbyskifahrer können ihren Sportsgeist auf diesen herausfordernden Pisten beweisen. Eine der bekanntesten Strecken ist die Streif in Kitzbühel mit einem Gefälle von teilweise 85 %. Ideal für alle, die bei dieser sportlichen Challenge ans Limit gehen möchten. Unbeschreibliche Glücksgefühle sind jedenfalls garantiert.
    Mehr lesen

    Die aufregendste Canyoning Tour
    Sprünge, Rutschen, frei hängende Abseilpassagen – Adrenalinjunkies finden in der Auerklamm im Tiroler Ötztal ein wahres Canyoning-Paradies. Das Abenteuer beginnt bereits mit dem Einstieg in die tosende Schlucht von der 18 Meter hohen Brücke.
    Mehr lesen

    Die fünf coolsten Rafting-Touren

    Auf dem Floß in Neoprenanzug, Helm und Schwimmweste den Gebirgsfluss hinabfahren und das faszinierende Land aus einer völlig neuen Perspektive erleben: Rafting ist einfach umwerfend!

    • Rafting Ötztaler Ache

      Rafting Ötztaler Ache

      Österreich Werbung / thecreatingclick.com
      Ötztal

      Wildwassertour auf der Ötztaler Ache (Tirol)

      Eine Rafting-Tour auf diesem Gebirgsfluss zählt zu den unvergesslichsten Rafting-Erlebnissen. Einige Teilstücke sind besonders eindrucksvoll, aber auch schwierig.

      Mehr lesen
    • Rafting im Wildwasser

      Rafting im Wildwasser

      Österreich Werbung / Leo Himsl

      Rafting Tour auf der Sanna (Tirol)

      Am Eingang des Paznauntals startet eine abenteuerliche Tour - ein erfahrener Bootsführer und ein geübtes Team sind Voraussetzung für die spektakuläre Fahrt.

      Mehr lesen
    • Salzaschlucht bei Wildalpen Steiermark

      Salzaschlucht bei Wildalpen Steiermark

      Österreich Werbung / Georg Popp

      Wildwasser-Tour auf der Salza

      Einer der schönsten Alpenflüsse im Naturpark Eisenwurzen. Hier präsentiert sich die steirische Bergwelt besonders eindrucksvoll.

      Mehr lesen
    • River Rafting Inn Tirol

      River Rafting Inn Tirol

      Österreich Werbung / Ascher

      Rafting in der Imster Schlucht (Tirol)

      Wuchtige Schwälle und hohe Wellen werden auf dieser landschaftlich einzigartigen Strecke in großen Raftingbooten absolviert.

      Mehr lesen
    • Salzach Fluss in Kuchl

      Salzach Fluss in Kuchl

      SalzburgerLand Tourismus

      Wildwasser Rafting auf der Salzach (Salzburgerland)

      Der hauptsächlich speziell vom Wasser der Schneeschmelze gespeiste Fluss hält einige aufregende Walzen und Stromschnellen bereit.

      Mehr lesen

    Mountain Biking: Quer durchs Gelände

    In vielen alpinen Regionen Österreichs wurden klar ausgewiesene Mountainbike-Strecken angelegt, die sportlichen Radfahrern viel Spannung und Abenteuer bieten.

    Mountainbiken, Alpines Lebensgefühl

    Österreich Werbung / Sebastian Stiphout
    Kitzbühel

    Mountainbike-Highlights in den österreichischen Bundesländern