Suchen
    • Almfrühstück auf der Au Hochalm in der Region Wilder Kaiser / Au Hochalm
      media_content.tooltip.skipped

    Genusswandern in Österreich: Zu Almen, an Seen, zum Wein

    Die Gaumenfreude ist das Ziel: ein Glas Wein in der Hand, eine Brettljause und ein fangfrischer Fisch auf dem Tisch. Dazu gesellen sich beeindruckende Aussichten auf majestätische Berge und türkisblaue Seen. Unsere Tipps für kulinarische Wanderungen.

    Wandern im Großen Walsertal

    Kulinarische Wanderungen

    media_content.tooltip.skipped

    Kulinarisch wandern auf Österreichisch: Schritt für Schritt zum Genuss

    Jede Wanderung verlangt nach einer Stärkung. Dass es nicht irgendeine schnelle Mahlzeit sein soll, da sind sich Genusswander*innen einig. Frisch gekocht und kreativ verfeinert – am besten noch mit den erlesenen Zutaten der Region. Zum Glück tischen Wirt*innen, Bäuer*innen und Winzer*innen Selbstgemachtes auf, mit Liebe und per Hand gefertigt. Dazu kann man den Produzent*innen bei ihrem kulinarischen Handwerk über die Schulter blicken – wie bei einem Urlaub auf der Alm.

    Den Tag mit einem Almfrühstück auf 2.000 Meter Höhe beginnen? Einen Süßwasserfisch auf der Seeterrasse bei Sonnenuntergang genießen? Oder eine Heurigen-Jause in einer urigen Buschenschank schlemmen? Dank der verschiedenen Landschaftsformen bietet Österreich eine reiche Vielfalt an Speisen. Immer zur Seite: herrliche Ausblicke auf Almen, Berge, Seen oder Weinreben – je nachdem, welche Region zu Fuß erkundet wird.

    Geschmackliche Höhenflüge in Vorarlberg

    •                         Kulinarisch Wandern im Bregenzerwald
      media_content.tooltip.skipped

      Kulinarium von Mellau nach Kanisfluh

      Frühstück, Mittagessen, Dessert: Bei einer Wanderung von Mellach über Alpweiden zum höchsten Gipfel der Kanisfluh und wieder zurück machen die kulinarischen Stopps nicht nur satt, sondern auch glücklich.
      Kulinarisch wandern im Bregenzerwald
    •                         Wandern im Bregenzerwald
      media_content.tooltip.skipped

      Von Bezau bis Schönenbach: Gipfel für Gourmets

      Eine Wanderung, die schmeckt: vom Frühstück mit Blick auf Baumgarten über das erstklassige Mittagessen im Jagdhaus bis hin zum süßen Finale in einem Bezauer Bergrestaurant.
      Kulinarisch wandern im Bregenzerwald

    3 Touren mit kulinarischer Begleitung

    •                         Großes Walsertal Sommerkulinarium / Großes Walsertal
      media_content.tooltip.skipped

      Genussrunde Großes Walsertal

      Frische Bergluft und Bilderbuchlandschaft. Drei Genuss-Stationen verwöhnen den Gaumen.
      Kulinarische Wanderung im Großen Walsertal
    •                         Wandern Gemsteltal
      media_content.tooltip.skipped

      Geschmacksreise Kleinwalsertal

      Idyllische Talwanderung gipfelt in einem dreigängigen Menü. Kulinarische Aussichten im Hochtal.
      Kulinarische Wanderung im Kleinwalsertal
    •                         Wandern im Brandnertal
      media_content.tooltip.skipped

      Genusswelt Brandnertal

      Die ausgewählten Touren fädeln die feinsten Genuss-Stopps der Region auf.
      Kulinarische Wanderung im Brandnertal

    Drei Fragen zum Leben auf der Alm

    • Warum leben Kühe auf der Alm?

      Die Kühe auf der Alm tragen wesentlich zum Erhalt der artenreichen Kulturlandschaft in den Bergen bei. Sie halten die Almen vom Wald frei, indem sie diese abweiden. Dadurch finden eine Vielzahl an alpinen Pflanzen, Schmetterlingen und Bienen einen Lebensraum.

      Die Alm bietet für die Kühe wohlschmeckende Almkräuter, Bewegung an frischer Luft und Kontakt zu anderen Herdentieren. Die Kuh ist nicht nur Landschaftsgärtnerin, sondern gleichzeitig auch hochwertige Lebensmittellieferantin. So erhalten die Senner*innen von Milchkühen zweimal am Tag erstklassige Milch, die zu Butter oder Käse verarbeitet wird. Aber auch das Rindfleisch selbst ist nach einem Almsommer von höchster Qualität.

    • Was machen Senner*innen?

      Senner*innen sind Hirt*innen, die während des Sommers auf einer Alm das Vieh von anderen Landwirt*innen oder von einer Genossenschaft hüten und die Milch zu Käse und oft auch zu Butter verarbeiten. Eine Alm wird auch Senne genannt, daher kommt die Berufsbezeichnung.

    • Was ist eine Brettljause?

      Die Brettljause entwickelte sich aus der Jause der Bauersfamilien und wird traditionell auf einem Holzbrett serviert. Aufgetischt werden dabei herzhafte, meist selbstgemachte Produkte wie Speck, Schinken, Wurst, Käse, Aufstriche, Butter und Brot, garniert mit Essiggurken, Tomaten und Pfefferoni. Jede Almhütte hat ihre eigenen Spezialitäten, die sich auf der Brettljause wiederfinden.

    Alpine Genusswelten in Tirol

    •                         Wandern in der Region St. Johann in Tirol / Kirchdorf in Tirol
      media_content.tooltip.skipped

      Kitzbüheler Alpen: Angerer Alm

      Kulinarikwanderung der Extraklasse: Spitzenkoch Alexander Fankhauser und Chefin und Sommeliere der Alm Annemarie Foidl tischen Tiroler Spezialitäten und erlesene Weine auf.
      Almwanderung Angerer Alm
    •                         Naturerlebnis Kaisergebirge
      media_content.tooltip.skipped

      Kaiserwinkl: Burgeralm

      In Rettenschöss lockt die Burgeralm Gourmets aus aller Welt an. Unvergesslich: die hausgemachte Almbutter, der Käse aus der Almkäserei und der köstliche Speck.
      Almwanderung Burgeralm

    3-mal Hochgenuss in Tirol

    •                         Gampe Thaya, Almhütte im Ötztal / Gampe Thaya
      media_content.tooltip.skipped

      Ötztaler Alpen: Gampe Thaya

      Wander*innen erreichen nach vierstündiger Tour ihr Ziel: Käsefondue, Salatteller und hausgemachter Gampe Kaas. Dazu ein wunderbarer Panoramablick.
      Almwanderung Gampe Thaya
    •                         Familienwandern im Zillertal
      media_content.tooltip.skipped

      Zillertal: Trisslalm

      Bauernbrot, Käse, Speck und Kuchen: Seit über 100 Jahren ist die rustikale Alm für ihre selbstgemachten Köstlichkeiten bekannt.
      Almwanderung Trisslalm
    •                         Mauritzalm, Rofangebirge / Mauritzalm, Maurach
      media_content.tooltip.skipped

      Achensee: Mauritz Alm

      Deftige und süße Almschmankerl wie Brettljause oder fluffiger Kaiserschmarren bringen Feinschmecker*innen zum Schwärmen.
      Almwanderung Mauritz Alm

    Schlemmen bei den Besten

    media_content.tooltip.skipped

    Almgenuss im SalzburgerLand

    •                         Sommer im Grossarltal
      media_content.tooltip.skipped

      Großarltal: Tal der Almen

      Aufgetischt vor einer Traumkulisse: Dank seiner 40 bewirtschafteten Almen und Berghütten ist das Großarltal die erste Adresse für Genießer*innen.
      Almwandern im Großarltal
    •                         Herbstwandern in den Leoganganger Steinbergen / Passauer Hütte
      media_content.tooltip.skipped

      Saalfelden Leogang: Genussvolle Auszeit

      Nach dem sportlichen Aufstieg belohnen Almen und Hütten mit Speisen in Bio-Qualität. Dazu gibt es bildschöne Ausblicke auf schroffe Felsen und blühende Almen.
      Genussvoll wandern in Saalfelden Leogang

    Ein 4-Hauben-Koch sorgt für Geschmack

    media_content.tooltip.skipped

    Almgenuss in der Steiermark

    •                         Brettljause auf der Teichalm / Teichalm
      media_content.tooltip.skipped

      Naturpark Almenland: Almkulinarik

      Saftige Almen, tintenblaue Bergseen – und mittendrin laden die Hütten die Energiereserven mit kulinarischen Köstlichkeiten wieder auf.
      Kulinarisch wandern im Almenland
    •                         Steiermark Wanderroute vom Gletscher zum Wein, Etappe 3 auf der Viehbergalm / Viehbergalm
      media_content.tooltip.skipped

      Viehbergalm und Miesbodensee: Steirische Hüttenkulinarik

      Durch beeindruckende Schluchten hindurch, offenbart sich oben ein Almparadies. Die urigen Hütten verwöhnen nach dem Aufstieg.
      Genusswandern auf der Viehbergalm
    •                         Kulinarik im Naturpark Sölktäler / Naturpark Sölktäler
      media_content.tooltip.skipped

      Naturpark Sölktäler: Almgenuss

      Traditioneller Ennstaler Steirerkäse und köstliche Almbutter beleben hungrige Wander*innen nach der Tour.
      Genießen auf der Köckhütte

    Nachhaltige Kulinarik in Kärnten erleben

    media_content.tooltip.skipped

    Kärnten: Wo sich Glück und Geschmack treffen

    •                         Lesachtal, Im Tal der 100 Mühlen
      media_content.tooltip.skipped

      Lesachtal: Rundwanderweg

      Beim Brot- und Morendenweg zeigt Nikolaus anhand von fünf Stationen, wie ausgezeichnet das Lesachtal schmeckt.
      Genuss am Brot- und Morendenweg
    •                          / Millstätter See
      media_content.tooltip.skipped

      Millstättersee: Von Alm zu Alm

      Hoch über dem von Wald umgebenen See eröffnet sich ein Wanderparadies. Geschmacklicher Höhepunkt sind die Genuss-Hütten.
      Almwandern hoch über dem Millstättersee

    Genusswanderungen an Österreichs Seen

    Seensucht: Kulinarische Wanderungen am kühlen Wasser

    Wandern Langbathsee
    media_content.tooltip.skipped

    Langbathseen-Rundwanderweg und Feuerkogel

    Kulinarisch wandern im Salzkammergut

    Die zweistündige Wanderung vom Vorderen bis zum Hinteren Langbathsee führt durch lichte und kühlende Mischwälder. Nachdem sich die Urlauber*innen an den Alpenseen sattgesehen haben und sich der Magen knurrend meldet, ist die Mostschenke im Heustadl oder das Landhotel Post zur Stelle.

    Hoch über dem Ebensee thront der Berggasthof Edelweiss. Ob man den 1.600 Meter hohen Feuerkogel sportlich zu Fuß erreicht oder die Seilbahn nimmt, bleibt jedem selbst überlassen. Verlass ist auf die himmlischen Aussichten und die Spitzenküche von Chef Alexander persönlich.

    Gmunden am Traunsee / Gmunden
    media_content.tooltip.skipped

    Miesweg am Traunseeufer

    Gourmet-Tour um den Traunsee

    Mit Blick auf den majestätischen Traunstein und tiefgründigen Traunsee (er ist mit 191 Metern der tiefste See Österreichs) führt der Miesweg entlang des malerischen Ostufers bis zu einer idyllischen Felsbucht. Wenn der Hunger kommt, verwöhnt das Seehotel Schwan die Sinne: Direkt am Gmundner Hauptplatz gelegen, ist der Prachtbau mit seinem Restaurant die erste Adresse für Gourmets. Ebenso verköstigt der Seegasthof Hotel Hois‘n Wander*innen auf genussvolle Weise. Unbedingt probieren: die Gmundner Fischsuppe! Am hauseigenen Badeplatz können Badeurlauber*innen den Tag am See ausklingen lassen. Süßspeisen für Anspruchsvolle serviert die traditionsreiche Konditorei Grellinger.

    Blick auf Weyregg am Attersee / Weyregg am Attersee
    media_content.tooltip.skipped

    Rund um den Wachtberg

    Seensucht Attersee

    Die Wanderung führt um den schönen Wachtberg herum, vorbei an einer Kirche und idyllischen Bauernhöfen. Dabei werden Wander*innen mit Ausblicken auf den türkisblauen Attersee belohnt. Schritt für Schritt die Sommerfrische erleben. Wenn dann mal der Hunger kommt, bietet das Gasthaus Wachtberg kulinarische Stunden – abends mit unvergesslichem Sonnenuntergang. Das naheliegende Restaurant Bachtaverne ist für seine erstklassige österreichische Küche und für die Wildspezialitäten bekannt.

    Frischer Fisch aus dem Fuschlsee / Schlossfischerei Fuschl
    media_content.tooltip.skipped

    Fuschlsee–Rundwanderweg

    Ein Traum in Türkis

    Vorbei an Wiesen, Weiden und durch Wälder führt die Wanderung zum idyllischen Fuschlsee, der den Mittelpunkt der Tour bildet. Fast zur Gänze führt der Fuschlseerundwanderweg am Seeufer entlang. Nur beim Schloss Fuschl und bei der Fuschler Ache zieht sich der Weg durch ein Naturschutzgebiet. Wer Fisch liebt, findet in der Schlossfischerei-Einkehr sein großes Glück. Die heimischen Fische aus den dortigen Gewässern mit Trinkwasserqualität schmecken hervorragend. Im Restaurant Brunnwirt verköstigt Johannes Brandstätter mit Schmankerln aus der Region: mit Fuschlsee-Renke, Salzburger Beiried vom Galloway-Rind oder Schafkäse-Spezialitäten vom Nachbarort. Das familiengeführte Restaurant Seerose verwöhnt mit Delikatessen aus der Region auf seiner schönen Seeterrasse.

    Strandcafé am Altausseer See
    media_content.tooltip.skipped

    Rundum glücklich

    Altausseer Seerundweg

    Der Altausseer See lässt sich am besten zu Fuß auf dem 2,5 Stunden langen Altausseer Seerundweg erkunden. Und auch hier gilt: Der Genuss ist das Ziel. Fangfrische Fische aus dem See und andere regionale Köstlichkeiten gibt es im familiären Strandcafé Feinschmecker*innen erleben gesunde Küche auf höchstem Niveau in der modernen Mayrei. Bezaubernd in das reizende Salzkammergut eingebettet, verwöhnt das Jagdhaus Seewiese und die Seewiese Altaussee mit frischer, bodenständiger Hausmannskost.

    Bei frischem Fisch auf dem Teller oder einer selbstgemachten Mehlspeise den Ausblick auf den Berg Dachstein genießen. Möglich macht es die Jausenstation Kahlseneck.

    Seeschiff "Alpenperle" beim Anleger Ronacherfels / Schiffsanlegestelle Ronacherfels
    media_content.tooltip.skipped

    Wanderung zum Ronacherfels

    Naturjuwel Weissensee

    Genüssliche Wanderung von Techendorf zum Ronacherfels – und mit dem Schiff retour. Und das auf den Wellen eines der schönsten Seen der Alpen, des Weissensees. Beim „Seecafé im Ronacherfels" können sich die Urlauber*innen direkt am Seeufer stärken und im glasklaren Wasser die Fische beobachten. Legendär sind die Sonnenuntergänge. Im exzellenten Bootshaus am Weissensee liegt die Natur auf dem Teller – regionale Spezialitäten mit purem Geschmack, kreativ verfeinert von Spitzenkoch Stefan Glantschnig.

    Kulinarische Köstlichkeiten am Ufer des Faakersee
    media_content.tooltip.skipped

    Wanderfreuden und Gaumenspiele

    Faaker See: Seerundweg

    Mit jedem Schritt mehr in Einklang sich selbst und der Atmosphäre des wunderschönen Faaker Sees kommen. Bei der Genusswanderung wird der naturbelassene See umrundet. Da so viel frische Luft Appetit macht, empfiehlt sich eine Einkehr in eine der ältesten Gastwirtschaften in Kärnten Der Tschebull. In 14. Generation tischt Hannes Tschemernjak nach dem Motto „simpel, aber großartig“ Gerichte mit besten Produkten aus der Region auf.

    Erste Reihe fußfrei am Faaker See bietet der Dorfwirt in SEELEITN im Hoteldorf SEELEITN – mit Kärntner Küche und einem Schuss Alpe-Adria. Ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Art erleben die Gäste im Restaurant des Inselhotels. Ein Bootstaxi bringt sie über den See zum Inselrestaurant. Anker werfen, an Land gehen und feine, kulinarische Stunden unter der Sonne Kärntens erleben.

    Genusswanderungen in Österreichs Weinregionen

    •                         "Kostbares Kamptal" in den Weinbergen von Langenlois / Langenlois
      media_content.tooltip.skipped

      Niederösterreich: Wandern zum Wein

      Acht Weinregionen wollen zu Fuß entdeckt und die veredelten Früchte der Reben verkostet werden – bei den Heurigen entlang der Wandertouren.
      Wandern zu Niederösterreichs Weinen
    •                         Mit dem Winzer im Wengarten
      media_content.tooltip.skipped

      Weinviertel: Weinreben und Kellergassen

      Die zweistündige Wanderung führt durch die Weinberge. Feine Weine und der Blick auf die Burg Falkenstein runden das Erlebnis ab.
      Wandern im Weinviertel
    •                         Kellerberg Domäne Wachau / Domäne Wachau
      media_content.tooltip.skipped

      Welterbesteig Wachau

      In Etappen entlang der Donau durch eine Welterberegion wandern: ein einmaliges Erlebnis! Immer als Begleitung: Weine von Welt!
      Wandern in der Wachau
    •                         Weinweg Langenlois, Waldviertel, Traube am Käferberg / Ursin Haus
      media_content.tooltip.skipped

      Wein-Weg Langenlois

      In der größten Weinstadt Österreichs dreht sich alles um die Traube: durch die reizende Weinlandschaft wandern, Langenloiser Weinlagen kennenlernen und dabei Spitzenwein verkosten.
      Weinwandern in Langenlois

    Weinherbst in Österreich

    media_content.tooltip.skipped

    Burgenland: Sonne, Wein und Wanderglück

    • Weinwandern im Burgenland

      Vom Neusiedler See bis ins Blaufränkischland und den Kellergassen im Süden – hier spielt der Wein die Hauptrolle.

      Weinwandern im Burgenland
          Naturpark Weinidylle / Naturpark Weinidylle
      media_content.tooltip.skipped
    • WeinWegGols

      Mit Blick auf den Neusiedler See den Themenweg erkunden. Die Schätze der Region in der Buschenschank oder Vinothek probieren.

      WeinWegGols
          Weinberge, Ungerberg, Neusiedlersee
      media_content.tooltip.skipped
    • Weinidylle: Rundweg Csaterberg

      Um einen der schönsten Weinberge des Burgenlandes wandern, durch Wälder, vorbei an Lichtungen und lieblichen Kellerstöckln.

      Wandern um den Csaterberg
          Naturpark Weinidylle / Naturpark Weinidylle
      media_content.tooltip.skipped
    • Blaufränkischweg Horitschon

      Dem aromatischen Blaufränkisch auf der Spur: Schautafeln zum Thema Wein informieren Weinliebhaber*innen entlang der knapp einstündigen Weinwandertour.

      Blaufränkischweg Horitschon
          Arachon Kellerei Horitschon
      media_content.tooltip.skipped

    Genüsslich wandern durch die Steiermark

    •                         Klapotetz in der Südsteiermark / Südsteiermark
      media_content.tooltip.skipped

      Klapotetzwanderweg

      Es klappert, sieht aus wie ein Windrad und hält Vögel von den Trauben fern: der Klapotetz. Die Themenwanderung vereint Kultur mit (Wein-)Genuss.
      Klapotetzwanderweg
    • media_content.tooltip.skipped

      Genuss-Schilchern

      Mit jedem Schritt dem Weinerlebnis näher. In der Südsteiermark verwöhnen leidenschaftliche Winzer*innen mit ihren (Schilcher-)Weinen und steirischen Köstlichkeiten.
      Genuss-Wandern in der Südsteiermark
    • media_content.tooltip.skipped

      Wein- und Turmweg

      Durch Weingärten wandern, den Weitblick dank einer Aussichtswarte genießen und einkehren in die Top-Buschenschanken der Region.
      Wandern im Thermen- und Vulkanland

    Wein und Wandern in Wien

    media_content.tooltip.skipped

    Unterkunft in Österreich buchen

    Das könnte euch auch interessieren

    • Restaurants mit besonderem Ausblick in Österreich

      Sonne im Gesicht, ein Ausblick mit Wow-Effekt und dazu feinste Speisen: Wir stellen euch 29 Restaurants an besonderen Plätzen in Österreich vor.

      29 Restaurants mit besonderem Ausblick
          Plättenfahrt am Grundlsee
      media_content.tooltip.skipped
    • Ein Hoch auf Österreichs Haubenköch*innen

      Kleines Land, großartige Köch*innen: Die Dichte an charismatischen, kreativen Top-Gastronom*innen in Österreich ist beachtlich.

      Haubenköch*innen in Österreich
          Alpine Küche, Walser Stuba, Haubenkoch, Jeremias Riezler / Biohotel Walserstuba
      media_content.tooltip.skipped
    media_content.tooltip.skipped