Suchen
    • Attersee Schifffahrt / Attersee
      media_content.tooltip.skipped

    Oh, du wunderbares Salzkammergut

    Über 70 Badeseen wie der Attersee, imposante Berge wie der Dachstein und weltberühmte Orte wie Hallstatt: Seit hunderten von Jahren lockt das Salzkammergut mit seinen Schätzen Gäste an.

    Willkommen im Salzkammergut, der landschaftlich wohl schönsten Region in den österreichischen Alpen: freundliche Städtchen und Schlösser, Gebirgskessel mit dunkelgrünen Seen, tosenden Bächen und hochragenden Bergriesen, von denen sich Gletscher herabziehen.

    Salz, Berge und Badeseen. Die Kombination aus einer Vielzahl an Seen, Bergen und weltberühmten Orten wie Hallstatt oder Bad Ischl, die beide zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Über 70 Badeseen gibt es in der Region – kleine und große, tiefe und flache, grünliche und türkisblaue. Namensgeber der Region, die zwischen Dachsteinmassiv, Totem Gebirge und Höllengebirge in den Bundesländern Oberösterreich, Salzburg und Steiermark liegt, ist das Salz, das hier seit jeher abgebaut wird.
    Wo der Kaiser sich entspannte. Im 19. Jahrhundert kamen Kaiser Franz Joseph I. und Kaiserin Sisi zur sogenannten Sommerfrische hierher: Wie viele andere Städter verbrachten sie die warme Jahreszeit in Bad Ischl. Auch heute noch kommen Gäste zur Sommerfrische in die acht Regionen des Salzkammerguts: Attersee-Attergau, Ausseerland, Bad Ischl, Dachstein-Salzkammergut, Fuschlsee, Mondsee-Irrsee, Traunsee-Almtal und Wolfgangsee.

    Türkisblaues Wasser in Trinkwasserqualität und die lieblich hügelige Landschaft des Attergaus sind charakteristisch für diese Region im oberösterreichischen Salzkammergut, die seit jeher Künstler und Kreative anzieht. Auch die beiden hübschen Orte Frankenmarkt und Vöcklamarkt sind hier beheimatet und einen Besuch wert – nicht zuletzt aufgrund des kulturellen und kulinarischen Angebots. Der Attersee ist der größte der Salzkammergut-Seen und wird von Seglern wegen des „Rosenwindes“ geschätzt – einem Nordostwind, der in früheren Zeiten angeblich den Duft von Rosen, die dort großzügig in Gärten gezüchtet wurden, über den See trug.

    3 Ausflugtipps in der Region Attersee-Attergau

    •                     Wasserspaß am Attersee / Attersee
      media_content.tooltip.skipped

      Die schönsten Badeplätze

      Strandbäder, Seebäder und ein Erlebnisbad: Die sieben Attersee-Bäder laden zum Schwimmen, Bootfahren und Segeln ein.
      Mehr lesen
    •                     Blick auf das Höllengebirge
      media_content.tooltip.skipped

      Attergauer Aussichtsturm

      Die 208 Stufen auf den Turm zahlen sich aus: Die Sicht auf Attersee, das Höllengebirge und den Dachstein ist phänomenal.
      Mehr lesen
    •                     Attersee Schifffahrt / Attersee
      media_content.tooltip.skipped

      Attersee-Schifffahrt

      Bei einer Runde um den See bekommen die Gäste das wildromantische Gebirge und prachtvolle Villen am Ufer zu sehen.
      Mehr lesen

    Berg, See, Kultur

    media_content.tooltip.skipped

    Das steirische Ausseerland mit seiner Kurstadt Bad Aussee ist immer schon die zweite Heimat von Dichtern, Malern und Musikern gewesen. Kein Wunder, dass diese Landschaft Künstler inspiriert. Sie beherbergt Naturschätze wie den Grundlsee am Fuße des Toten Gebirges und wunderbare Hochplateaus wie die Tauplitzalm. Auch traditionelle Tracht wird hier noch originalgetreu hergestellt. Und im Frühjahr, da blühen wilde Narzissen auf den Blumenwiesen und verwandeln ganze Landstriche in Blumenmeere.

    Über Berg und See im steirischen Ausseerland

    •                     Grundlsee mit Plätte
      media_content.tooltip.skipped

      3-Seen-Tour

      Über Grundlsee, Toplitzsee und Kammersee führt die dreistündige Tour auf einem Nostalgie-Schiff.
      Mehr lesen
    •                     Plättenfrühstück am Grundlsee / Grundlsee
      media_content.tooltip.skipped

      Plättenfrühstück

      Kaffee trinken, weiches Ei essen und die Aussicht genießen? Das geht auch auf einem traditionellen Holzboot, der Plätte.
      Mehr lesen
    •                     Hochplateau Tauplitzalm
      media_content.tooltip.skipped

      6-Seen-Wanderung

      Mit dem Sessellift geht es zuerst auf die Tauplitzalm und dann zu Mitteleuropas größtem Seenhochplateau.
      Mehr lesen
    media_content.tooltip.skipped

    Die Kaiserstadt war die geliebte Sommerresidenz von Kaiser Franz Joseph I., Kaiserin Sisi und den Habsburger-Generationen davor: Das Flair der ehemaligen Donaumonarchie ist noch immer spürbar. Heute kommen viele Paare hierher, um zu heiraten.

    In Bad Ischl und um die Kaiserstadt herum

    •                     Kaiservilla in Bad Ischl / Salon
      media_content.tooltip.skipped

      Kaiserliches Bad Ischl

      Die Spuren von Kaiser Franz Joseph I. und Kaiserin Sisi führen zu Kaiservilla, Marmorschlössl und in den Sisipark.
      Mehr lesen
    •                     Konditorei Zauner / Konditorei Zauner
      media_content.tooltip.skipped

      Konditorei Zauner

      Lust auf Melange und Mehlspeise? Seit 1832 gilt der ehemalige k. u. k. Hofzuckerbäcker als beste Adresse in Bad Ischl.
      Mehr lesen
    •                     Blick vom Katrinberg auf Bad Ischl / Katrin Seilbahn
      media_content.tooltip.skipped

      Katrinseilbahn

      In 15 gemütlichen Minuten bringt die charmante 4er-Seilbahn Gäste auf die idyllische Katrin-Alm im Naturschutzgebiet.
      Mehr lesen

    Aus vier Orten mit besonderem Charme besteht die Region Dachstein-Salzkammergut: Hallstatt mit seinen alten, zwischen Berg und Seeufer des Hallstätter Sees gedrängten Häusern aus dem 15. und 16. Jahrhundert, Obertraun und Bad Goisern, beide ebenso am Hallstätter See gelegen, sowie Gosau am Dachstein. Der Reiz der Landschaft sowie ihre kultur- und industriehistorische Bedeutung haben die UNESCO 1997 dazu bewogen, die Region Dachstein-Salzkammergut zum Welterbe zu erklären.

    3 Natur-Highlights in der Dachstein-Region

    •                     Hallstatt / Hallstätter See
      media_content.tooltip.skipped

      Hallstätter See

      Der magisch-mystische See an den drei Weltkulturerbe-Orten Hallstatt, Bad Goisern und Obertraun ist ein Naturspektakel.
      Mehr lesen
    •                     Familie am Hinteren Gosausee / Gosau
      media_content.tooltip.skipped

      Gosauseen

      Gewaltige Ausblicke bietet die Wanderung vom Vorderen Gosausee über die Gosaulacke bis zum Hinteren Gosausee.
      Mehr lesen
    •                     Aussichtsplattform 5fingers
      media_content.tooltip.skipped

      Aussichtsplattform „5 fingers“

      Die spektakuläre Aussichtsplattform hat die Form einer Hand, deren Finger über einem 400 Meter tiefen Abgrund ragen.
      Mehr lesen

    Nur wenige Kilometer von Salzburg entfernt liegt die Region mit ihren sechs pittoresken Orten Faistenau, Fuschl, Ebenau, Thalgau, Hintersee und Hof bei Salzburg – und dem Herzstück: dem kristallklaren Fuschlsee.

    Erlebnisse rund um den Fuschlsee

    •                     Fuschlsee, Salzburgerland / Fuschlsee
      media_content.tooltip.skipped

      Fuschlseerundwanderweg

      Die Wanderung verläuft um das Seeufer sowie durch ein Naturschutzgebiet mit wunderbaren Wäldern, Wiesen und Weiden.
      Mehr lesen
    •                     Zillenschifffahrt am Fuschlsee / Fuschlsee
      media_content.tooltip.skipped

      Zillenschifffahrt

      Mit der Zille, einem flachbodigen Boot, geht es von der Seepromenade in Fuschl zum Schloss mit eigener Fischerei.
      Mehr lesen
    •                     Frischer Fisch aus dem Fuschlsee / Schlossfischerei Fuschl
      media_content.tooltip.skipped

      Schlossfischerei Fuschl

      Kulinarisches Highlight der Fischerei ist der ofenfrische Räucherfisch, der direkt am Wasser am besten schmeckt.
      Mehr lesen

    Irrsee, auch Zeller See genannt, und Mondsee gelten mit bis zu 27 Grad Celsius Wassertemperatur als wärmste Seen des Salzkammerguts: Hier wird gerne ausgiebig gebadet und Wassersport betrieben. Die spektakuläre Berglandschaft rundherum lädt zum Wandern, Klettern und Radfahren ein.

    Baden, wandern und essen rund um Mondsee und Irrsee

    •                     Mondsee / Mondsee
      media_content.tooltip.skipped

      Badeplätze für jede Laune

      Vom Alpenseebad übers Strandbad bis zum Kinderbad: Mondsee und Irrsee locken mit unterschiedlichen Badeplätzen.
      Mehr lesen
    •                     Klettersteig Drachenwand / Klettersteig Drachenwand
      media_content.tooltip.skipped

      Auf den Almkogel wandern

      Die Wanderung startet in St. Lorenz und geht bergauf durch wunderbare Wälder bis zum Almkogel mit bester Aussicht.
      Mehr lesen
    •                     Pinzgauer Kasnocken / Saalbach Hinterglemm
      media_content.tooltip.skipped

      Gasthof Drachenwand

      Am Fuße der Drachenwand bietet der ruhig gelegene Gasthof in einem 500 Jahre alten Haus traditionelle Gerichte an.
      Mehr lesen
    media_content.tooltip.skipped

    Das in Oberösterreich gelegene Gebiet ist die größte Region im Salzkammergut und eine der waldreichsten Landschaften Österreichs. Mit bis zu 191 Meter Wassertiefe ist der Traunsee der tiefste der Salzkammergutseen. Durchflossen von der Traun und überragt vom Traunstein auf 1.691 Höhenmetern galt er schon für die alten Römer als „glücklicher See“ („lacus felix“).

    Was die Region Traunsee-Almtal zu bieten hat

    • media_content.tooltip.skipped

      Wandern in den Bergen

      Zwei Seilbahnen führen auf Grünberg und Feuerkogel – die perfekten Ausgangspunkte für Wanderungen mit Ausblick.
      Mehr lesen
    •                     Schloss Ort am Traunsee, Oberösterreich
      media_content.tooltip.skipped

      Land- und Seeschloss Ort

      Bei Gmunden mitten im Traunsee liegt das Schloss Ort. Ein Besuch auf der Seeterrasse mit Blick auf den Berg Traunstein lohnt sich.
      Mehr lesen
    •                     Cumberland Wildpark Grünau Oberösterreich
      media_content.tooltip.skipped

      Grünau im Almtal

      Ein Bergsteigerdorf mit viel Wald, Wasser und einem Wildpark, der das Verhalten der Graugänse und Rabenvögel erforscht.
      Mehr lesen

    Wolfgangsee - Baden, mit dem Schiff fahren, wandern

    •                 WolfgangseeSchifffahrt vor Ochsenkreuz / St. Gilgen
      media_content.tooltip.skipped

    Glücksplätze im Salzkammergut

    Die Kraft der Natur spüren

    200 sogenannte Glücksplätze – das sind traditionelle Kultur-, Sagen- und Sakralplätze mit ganz besonderer Lage oder Geschichte – gibt es im Salzkammergut. Dazu gehören Orte wie das Naturdenkmal Plötz in Ebenau im westlichen Salzkammergut, der Steirersee auf der Tauplitz im Osten, das Vogel-Anna-Platzerl am Koglberg im Norden oder der Koppenwinkelsee in Obertraun ganz im Süden. Es sind Orte, die gute Gefühle wecken, entschleunigen, die innere Einkehr fördern – und dem Besucher so neue Energie geben.

    Sommerfrische am Altausseer See / Altaussee
    media_content.tooltip.skipped

    Auf den Spuren der Handarbeit

    •                 Grundlsee, steirisches Salzkammergut / Salzkammergut
      media_content.tooltip.skipped

      Handwerk und Brauchtum in Österreich

      Es hat eine ganz eigene Magie, mit den Händen Produkte zu schaffen und sich dabei von der Natur inspirieren zu lassen. Wo ursprüngliches Handwerk noch mit Leidenschaft gelebt wird.

      Mehr lesen

    Die Seen im Salzkammergut

    • Wasserspass am Attersee
      media_content.tooltip.skipped
    • Mondsee im Salzkammergut / Mondsee
      media_content.tooltip.skipped
    • WolfgangseeSchifffahrt vor Ochsenkreuz / St. Gilgen
      media_content.tooltip.skipped

    Das könnte Sie auch interessieren

    •                     Wandern entlang der Gosauseen (Vordere Gosausee) / Gosau
      media_content.tooltip.skipped

      Das Salzkammergut steht Porträt im Biedermeier

      Vom 18. ins 19. Jahrhundert war der Drang hinaus in die Natur nicht nur für die Bürger des Biedermeiers ein neuer Lebensstil, sondern auch für Maler.
      Mehr lesen
    •                     Frau genießt die Sonne im Boot auf dem Weissensee
      media_content.tooltip.skipped

      Sommerfrische am See: Ein Urlaubsgefühl wie damals

      Kind bleibt so mancher ein Leben lang. Deshalb weckt ein Sommerurlaub an einem der glasklaren Badeseen mit der Familie nicht nur Erinnerungen – er lebt vielleicht sogar davon.
      Zur Sommerfrische
    media_content.tooltip.skipped