Suchen
    • Zillertaler Alpen im Bereich der Olperer Hütte / Olpererhütte
      media_content.tooltip.skipped

    5 Superlative: Österreichs außergewöhnliche Natur zum Angreifen

    Österreichs Natur ist echt, ursprünglich und authentisch. An manchen Orten sind die Schluchten, Höhlen, Nationalparks, Seen und Wasserfälle besonders imposant.

    Wandern rund um Lech am Arlberg / Lech am Arlberg
    media_content.tooltip.skipped

    Natur zum Fühlen, Sehen und Staunen

    Das echte Österreich

    Österreichs Natur wirkt auf Social-Media-Postings so echt, dass man sie am liebsten mit den Händen berühren möchte. Beim Urlaub in Österreich endet die malerische See- und Berglandschaft aber nicht am Bildschirm, hier ist man mittendrin. In Österreich führen die Wanderwege ganz nah an den Wasserfall heran. So nah, dass die winzigen Wassertröpfchen in der Luft zu sehen und auf der Haut zu spüren sind. Die Schluchten sind so tief, dass Wanderinnen und Wanderer sogar ein Mikroklima erleben, wenn sie auf den bestens gesicherten Stegen zwischen reißender Klamm und Felsmassiv entlanggehen. Und selbst Orte, die nicht von dieser Welt zu sein scheinen, gibt es in Österreich wirklich – wie die in Millionen von Jahren entstandenen kilometerlangen Höhlen aus Eis und Gestein. Und die Seen hier? Die sehen so aus, als ob die Natur nur ihre prächtigsten Farben für sie verwendet hätte. So echt ist Österreich. Und seine Natur zum Angreifen und Spüren.

    Österreichs Natur: Die ältesten, längsten und größten Naturwunder

    •                     Nationalpark Hohe Tauern - Weisssee / Weisssee Gletscherwelt
      media_content.tooltip.skipped

      Der älteste Nationalpark Österreichs

      ... ist auch der größte: Kärnten erklärte das Naturgebiet Hohe Tauern 1981 zum Nationalpark, Salzburg Teilgebiete im Jahr 1983. Natur, so weit das Auge reicht.
      Zum Nationalpark Hohe Tauern
    •                     Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel / Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel
      media_content.tooltip.skipped

      Der größte See Österreichs

      Im Burgenland befinden sich zwei Drittel des Neusiedler Sees. Der an Ungarn grenzende See mit ausgedehnten Schilfgürtel ist der größte Steppensee Europas.
      Zum Neusiedler See
    •                     Eisformation „Kanzel“ in der Eisriesenwelt / Besucherzentrum Eisriesenwelt
      media_content.tooltip.skipped

      Die größte Eishöhle Österreichs

      In Werfen im SalzburgerLand taucht taucht man in eine der größten Eishöhlen der Welt ein, die aus einem Höhlenlabyrinth von über 40 Kilometer Länge besteht.
      Zur Eisriesenwelt
    •                     Krimmler Wasserfälle / Krimmler Wasserfälle
      media_content.tooltip.skipped

      Der höchste Wasserfall Österreichs

      Ein Wanderweg führt direkt zu den Krimmler Wasserfällen, mit einer Fallhöhe von 385 Metern die höchsten Wasserfälle Österreichs – und sogar Europas!
      Zu den Krimmler Wasserfällen
    •                     Kleine Raabklamm / Kleine Raabklamm
      media_content.tooltip.skipped

      Die längste Schlucht Österreichs

      Klares Wasser, romantische Stege und steile Felsen prägen die Landschaft, der mit 17 Kilometern längsten Schlucht Österreichs – der steirischen Raabklamm.
      Zur Raabklamm

    Das echte Österreich hautnah erleben

    Wasserfall
    media_content.tooltip.skipped

    Die rauschende Kraft des Wassers

    Wasserfälle in Österreich

    Österreichs Wasserfälle sind ein beeindruckendes Naturschauspiel – viele der 700 Wasserfälle Österreichs können aus nächster Nähe bestaunt werden. Besonders an heißen Sommertagen sind sie ein beliebtes Ausflugsziel. Dann legt sich die feuchte Luft angenehm kühl auf die Haut und erfrischt die Lunge mit einem Mix aus Moos und würziger Tanne.
    Mit jedem Schritt dem fallenden Wasser entgegen rauscht sein gewaltiges Tosen lauter. Die Wissenschaft weiß vom Wasser und seiner heilsamen Wirkung. Es reduziert Stress und fördert den mentalen Ausgleich. Denn hier fließt eine unbändige Kraft der Natur, die schon lange da war, bevor wir Menschen es waren. 

    Imposantes Schauspiel: 4 Wasserfälle in Österreich entdecken

    • Gartlwasserfall

      Bei Tirols Gartlwasserfall bezaubert der Rundweg mit Schaumühlen bis zur Plattform. Dem Mikroklima wird eine positive Wirkung gegen Stress nachgesagt.

      Gartlwasserfall
          Gartlwasserfall / Großkirchheim
      media_content.tooltip.skipped
    • Grawa-Wasserfall

      Der breiteste Wasserfall der Ostalpen ist im Tiroler Stubaital zu finden und besonders im Frühsommer nach der Schneeschmelze sehenswert.

      Grawa-Wasserfall
          Grawa Wasserfall - Stubaital / Neustift im Stubaital
      media_content.tooltip.skipped
    • Stuibenfall

      Das malerische Naturschauspiel im Tiroler Ötztal wirkt dank eines Wege- und Plattformsystems und Klettersteigen zum Greifen nah.

      Stuibenfall
          Stuibenfall / Stuibenfall
      media_content.tooltip.skipped
    • Wildensteiner Wasserfall

      Einer der höchsten frei fallenden Wasserfälle Europas befindet sich in der Region Klopeiner See. Eine Plattform gewährt freien Blick auf das Spektakel.

      Wildensteiner Wasserfall
          Mountainbiken, Region Klopeiner See Südkärnten, Wildensteiner Wasserfall / Wildensteiner Wasserfall
      media_content.tooltip.skipped
    Nationalpark Hohe Tauern - Osttirol
    media_content.tooltip.skipped

    Wo die Natur umso schützenswerter ist

    Nationalparks in Österreich

    Das Surren der Grillen begleitet alle sportlichen Aktivitäten als melodische Hintergrundmusik, über den Weiden kreist ein Habicht auf der Suche nach Beute und die Kühe lassen sich das saftige Gras auf der Alm schmecken.
    In Österreichs Nationalparks scheint die Natur nie enden zu wollen – der Blick reicht bis zu den imposanten Bergen in der Ferne, an die sich die dichten Wälder und lieblichen Flüsse schmiegen. Die Nationalparks in Österreich gaukeln uns keine heile Welt vor – sie sind die heile Welt. Hier lebt der Mensch mit der Natur im besonderen Einklang. In dem Bewusstsein, diese ökologisch außergewöhnlichen Naturschätze zu schützen – und dem Stolz, sie für die Gäste beim Wandern, Klettern, Radfahren oder Schwimmen erlebbar machen zu können.

    Wild und artenreich: 4 Nationalparks in Österreich entdecken

    • Nationalpark Thayatal

      Im abgeschiedenen Green Canyon Niederösterreichs zwischen dichten Laubbäumen, steilen Felsklippen und dem Fluss, der dem Tal seinen Namen gibt.

      Nationalpark Thayatal
          abend-im-nationalpark-thayatal / Nationalpark Thayatal
      media_content.tooltip.skipped
    • Nationalpark Gesäuse

      Österreichs jüngster Nationalpark in der Steiermark lässt sich entlang der tosenden Enns und den schroffen Kalkbergen erleben. So ursprünglich kann Natur sein!

      Nationalpark Gesäuse
          Region Nationalpark Gesäuse / Nationalpark Gesäuse
      media_content.tooltip.skipped
    • Nationalpark Kalkalpen

      Vier Fünftel der Fläche des Nationalparks in Oberösterreich sind mit Bäumen bedeckt. Vor allem Fichten-Tannen-Buchen-Wald dominiert das Landschaftsbild.

      Nationalpark Kalkalpen
          Hölleitenbach Pechgraben (Nationalpark Kalkalpen) / Hölleitenbach Pechgraben
      media_content.tooltip.skipped
    • Nationalpark Donau-Auen

      Ein Urwald vor den Toren Wiens, der grünsten Stadt der Welt? Tatsache! Die hier frei fließende Donau ist zudem der Lebensraum zahlreicher bedrohter Arten.

      Nationalpark Donau-Auen
          Nationalpark Donauauen
      media_content.tooltip.skipped
    Kitzlochklamm in Taxenbach / Kitzlochklamm
    media_content.tooltip.skipped

    Am Felsmassiv entlangwandern

    Schluchten in Österreich

    Dem wilden Wasser begegnet man auf einer Wanderung in Österreich vielerorts. Die Schluchten sind jene Zeitzeugen, die davon erzählen, wie es über die Jahrtausende hinweg tiefe Schneisen in das Gestein geschwemmt hat.
    In Österreich, wo die Berge hoch sind, sind auch die Schluchten besonders tief und lang. Die trittsicheren Wege, Stege und Stufen führen oft entlang eines rauschenden Flusses, die geballte Kraft des Wassers ist stetiger Begleiter. Die Wanderung belohnt mit einem Spiel aus Licht und Schatten, imposanten Wasserfällen und tiefen Becken. Man blickt mit Ehrfurcht in die Tiefe und auf das, was das Wasser geschaffen hat, und frohen Mutes geht es Schritt für Schritt die Klamm entlang. 

    Die Klamm am wilden Wasser: 3 Schluchten in Österreich entdecken

    •                     Wald im Saalachtal - Maria-Kirchental / Salzburger Saalachtal
      media_content.tooltip.skipped

      Seisenbergklamm im Salzburger Saalachtal

      Eine Wanderung auf Holzstegen, begleitet von einer Melange aus Vogelgezwitscher und Walddüften. Wie im Märchen – nur in echt.
      Seisenbergklamm
    •                     Slow Trail Römerschlucht in Velden / Velden
      media_content.tooltip.skipped

      Römerschlucht in Kärnten

      Leicht ansteigend geht es entlang des Göriacher Baches hinauf zur Römerbrücke, begleitet von Plätschern und Rauschen. 
      Römerschlucht
    •                     Dr. Vogelgesang Klamm / Dr. Vogelgesang Klamm
      media_content.tooltip.skipped

      Dr.-Vogelgesang-Klamm

      Auf wildromantischen Wegen führt die Wanderung entlang der längsten begehbaren Klamm Oberösterreichs.
      Dr.-Vogelgesang-Klamm
    Lamprechtshöhle im Salzburger Saalachtal / Lamprechtshöhle
    media_content.tooltip.skipped

    Unterirdische Welten zum Angreifen

    Höhlen in Österreich

    Im Inneren der Erde tun sich vielerorts in Österreich gewaltige Höhlen und Grotten als mystische Parallelwelten auf. Wer sich in diese lebensfeindlichen Hohlräume hinabwagt, taucht in eine außergewöhnliche Umgebung ein: Manche von ihnen zeigen bizarre Tropfsteinformationen, andere wiederum schimmernde Objekte aus Eis. Sie alle sind aus einer Laune der Natur heraus entstanden. So unwirklich diese faszinierenden Welten auch sein mögen, sie sind echt! Was erzählen sie über die Vergangenheit? Was liegt tief in ihrem Inneren verborgen? Nur wer sich dem Abenteuer stellt, wird es erfahren und die Farbenpracht der Mineralien im Gestein, die zu ewiger Finsternis verdammten unterirdischen Seen und gewaltigen Eispaläste mit eigenen Augen sehen.

    Bizarre Gebilde unter Tage: 2 Höhlen entdecken

    •                     Lurgrotte Region Graz / Lurgrotte
      media_content.tooltip.skipped

      Lurgrotte in der Steiermark

      In Österreichs größter aktiver Wasserhöhle zeigt sich eine außergewöhnliche Welt voller Sintergebilde, Tropfsteine und unterirdischer Felsschluchten.
      Lurgrotte
    •                     Natur Eis Palast am Hintertuxer Gletscher / Hintertuxer Gletscher
      media_content.tooltip.skipped

      Natur Eis Palast in Tirol

      Wer magische Eisstalaktiten, funkelnde Eiskristalle, gefrorene Wasserfälle und einen Gletschersee mit eigenen Augen sehen will, ist hier genau richtig.
      Natur Eis Palast
    Fliegenfischer bei St. Ulrich am Pillersee / St. Ulrich am Pillersee
    media_content.tooltip.skipped

    Wie ein Gemälde – nur zum Reinspringen

    Seen in Österreich

    So beständig wie ihre Wellen ans Ufer rollen, so vielfältig sind die sportlichen Möglichkeiten, die sich Urlauberinnen und Urlaubern an Österreichs Seen bieten. Hier trifft die Ruhe des Sees auf die Kraft der Alpen.
    Ob ein Hechtsprung ins Wasser zur Abkühlung, eine Uferumrundung mit dem Rad, eine Bootstour mit der ganzen Familie oder ein Tauchgang bei klarer Unterwassersicht – ein Blick auf den See verrät: Heute wird ein guter Tag. Denn dieses alpine Sommergefühl setzt beim Anblick der malerischen Berg- und Seenlandschaften schon in der ersten Minute ein.

    Abkühlung und alpines Lebensgefühl: 4 Seen in Österreich entdecken

    •                     Salzkammergut Attersee / Attersee
      media_content.tooltip.skipped

      Attersee in Oberösterreich

      In der Region um den größten vollständig in Österreich liegenden See – dem Attersee in Oberösterreich – sind zahlreiche Sommersportaktivitäten möglich.
      Zum Attersee
    •                     Weissensee: Kristallklares Wasser in den Alpen in Kärnten
      media_content.tooltip.skipped

      Weissensee in Kärnten

      Kristallklares Wasser, strahlend blauer Himmel und tiefgrüne Wälder – Kärntens Badejuwel ist der höchstgelegene der großen Kärntner Badeseen.
      Zum Weissensee
    •                     Ausblick auf den Achensee / Achensee
      media_content.tooltip.skipped

      Achensee in Tirol

      Smaragdgrün ist seine Oberfläche, seine Klarheit legendär: Bis zu 10 Meter sieht man in die Tiefe, so sauber ist das Wasser des Achensees.
      Zum Achensee
    •                     Baden in St.Gilgen am Wolfgangsee / St. Gilgen
      media_content.tooltip.skipped

      Wolfgangsee im Salzkammergut

      Der See, der alle Stücke spielt. Für Sportlerinnen und Sportler wie Erholungssuchende. Für große wie kleine Kinder.
      Zum Wolfgangsee

    Das könnte euch auch interessieren

    • Höhlen in Österreich

      Auf ins Innere der Erde: Hier geht es zu den mystischen Grotten, gigantischen Höhlen, bizarren Eishöhlen und lehrreichen Schaubergwerken.

      Zu den Höhlen
          Eisformation „Elefant“ in der Eisriesenwelt / Besucherzentrum Eisriesenwelt
      media_content.tooltip.skipped
    • Nationalparks in Österreich

      Natur, so weit das Auge reicht: Alles rund um die sechs ökologisch wertvollsten Regionen des Landes, die unter strengem Naturschutz stehen.

      Zu den Nationalparks
          Nationalpark Hohe Tauern
      media_content.tooltip.skipped
    media_content.tooltip.skipped